BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Bundesdrogenbeauftragte zu Gast in Laufer Mühle | BR24

© dpa/pa, Matt

Sucht-Spritzen

Per Mail sharen

    Bundesdrogenbeauftragte zu Gast in Laufer Mühle

    Die Bundesdrogenbeauftragte, Daniela Ludwig (CSU), wird heute die soziotherapeutische Suchthilfeeinrichtung der Laufer Mühle in Adelsdorf besuchen. Sie will sich dort über Möglichkeiten und Schwierigkeiten einer Suchttherapie informieren.

    Per Mail sharen

    Daniela Ludwig (CSU), Drogenbeauftragte der Bundesregierung, trifft sich am Donnerstag (27.02.) im mittelfränkischen Adelsdorf mit Menschen, die gerade eine Suchttherapie absolvieren. Im Gespräch mit ihnen will sie sich informieren, was bei einer Therapie wirklich hilfreich ist, um dem Teufelskreis der Abhängigkeit entkommen zu können.

    Infogespräch mit Betroffenen

    Die Laufer Mühle bietet während der Suchtbehandlung als einzige deutsche Einrichtung eine IHK-zertifizierte Qualifikation zum soziotherapeutischer Assistent an. Das ermöglicht den Teilnehmern nach ihrer Ausbildung als "geschulte Selbstbetroffene" anderen Menschen mit Sucht- und Abhängigkeitsproblemen zu helfen und präventiv in Schulen und anderen Gremien vor den Gefahren des Missbrauchs zu warnen.

    Die Laufer Mühle bietet seit über 30 Jahren Suchtkranken die Möglichkeit einer Therapie an. Es handelt sich dabei um Frauen und Männer zwischen 20 und 80 Jahren, die bereits mehrere Therapieversuche unternommen haben, aber im Anschluss an die klassischen psychotherapeutischen Behandlungen wieder rückfällig geworden sind . Die Einrichtung wird oft dabei zum Rettungsanker für Menschen, die als "chronisch mehrfachabhängig" gelten. Die Laufer Mühle im mittelfränkischen Adelsdorf unterhält gleichzeitig mehrere soziale Betriebe, die einen Übergang in die Arbeitswelt ermöglichen. Von den 153 Mitarbeitern sind 30 Beschäftigte, die erfolgreich einen dauerhaften Entzug hinter sich haben.

    Umstritten: Drogenbeauftragte Daniela Ludwig

    Die Drogenbeauftragte möchte sich über diese erfolgreiche Strategie für den Entzug informieren. Daniela Ludwig ist seit September 2019 Drogenbeauftragte der Bundesregierung. Die Ernennung der Juristin in dieses Amt war nicht unumstritten, da sie über keine Fachkunde im Bereich der Drogen- und Gesundheitspolitik verfügt.