BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Brose Gruppe plant Joint Venture mit Volkswagen-Tochter Sitech | BR24

© BR

Der Automobilzulieferer Brose und die Volkwagen AG planen ein Joint Venture.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Brose Gruppe plant Joint Venture mit Volkswagen-Tochter Sitech

Noch in diesem Jahr wollen der Automobilzulieferer Brose und die Volkswagen AG ein gemeinsames Unternehmen eingehen. Die Zusammenarbeit des Joint Ventures soll im Bereich Komplettsitze, Sitzstrukturen und - komponenten erfolgen.

Per Mail sharen

Der Automobilzulieferer Brose mit Sitz in Coburg und die Volkwagen AG wollen ein Gemeinschaftsunternehmen im Bereich Komplettsitze, Sitzstrukturen und –komponenten eingehen. Das hat die Brose Gruppe in einer Pressemittteilung bekannt gegeben. Eine entsprechende Absichtserklärung haben Vertreter beider Unternehmen heute in Coburg unterzeichnet, heißt es in der Mitteilung weiter.

Volkswagen bringt Tochtergesellschaft SITECH ein

Das gemeinsame Unternehmen solle dann je zur Hälfte unter dem Dach der Brose Gruppe und der Volkswagen AG stehen. Volkswagen bringe die Tochtergesellschaft SITECH in das Joint Venture ein. SITECH sei sehr gut aufgestellt in der Entwicklung von Komplettsitzsystemen und verfüge über Produktions- und Logistikexzellenz. Brose wolle sich zu 50 Prozent an SITECH beteiligen.

Kooperation: Brose mit Expertise und Know-How

Brose könne seine langjährige Expertise im Bereich der Verstell- und Komfortkomponenten sowie das Know-How zur Vernetzung des Fahrzeuginnenraums in die Kooperation einbringen, heißt es von Ulrich Schrickel, dem Vorsitzenden der Geschäftsführung der Brose Gruppe. Gemeinsam könne man im Joint Venture den Kunden in einer globalen Aufstellung zukunftsweisende Interieur-Lösungen anbieten, so Schrickel weiter.

Vertragsunterzeichnung Ende des Jahres geplant

In den nächsten Monaten sollen die Vertragsverhandlungen zu Ende gebracht werden. Eine Vertragsunterzeichnung ist für Ende des Jahres geplant. Im Anschluss soll der kartellrechtliche Freigabeprozess erfolgen.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!