BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Bronze für Feuerwehr aus Großostheim beim Bürgerpreis | BR24

© picture-alliance/dpa/Paul Zinken

Bronze für Feuerwehr aus Großostheim beim Bürgerpreis

Per Mail sharen
Teilen

    Bronze für Feuerwehr aus Großostheim beim Bürgerpreis

    Die Freude bei der Freiwilligen Feuerwehr in Großostheim im Landkreis Aschaffenburg ist riesig. Landtagspräsidentin Ilse Aigner zeichnet heute die Preisträger des Bürgerpreises des Bayerischen Landtags aus. Die Großostheimer Feuerwehr belegt Platz 3.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Die Großostheimer konnten mit ihrer erfolgreichen Nachwuchswerbung punkten. Unter dem Motto "Sicher in die Zukunft" führen sie seit vielen Jahren kontinuierlich Aktivitäten im Bereich Mitgliederwerbung und Öffentlichkeitsarbeit durch – insbesondere zur Nachwuchsgewinnung.

    "Wir haben eine Kinderfeuerwehr von 8 bis 12 Jahren, den Kids Club, danach kommt unsere Jugendgruppe bis 18 Jahren und ab dann ist man aktives Mitglied. Wir sind wie eine große Familie hier, haben generationenübergreifende Events. Eine schöne Idee unserer Alters- und Ehrenabteilung war es etwa, dass sie jedem neuen Mitglied der Kinderfeuerwehr auch eine Geburtstagsparty ausrichten!" Kommandant Thomas Domanig

    Auch mit den Schulen arbeite man eng zusammen, Grundschüler etwa kommen zur Brandschutzerziehung ins Feuerwehrhaus. Domanig: "Wir haben auch Projekttage mit den örtlichen Schulen, also Mittelschule und Realschule – das sind dann die etwas Älteren. Und da verbringen die einen Tag bei uns auf der Feuerwache und wir gehen verschiedene Stationen durch, führen sie ein wenig an die Feuerwehrtechnik ran und das kommt sehr gut an!" 20 Kinder zwischen 8 und 12 Jahren sind im Kids Club aktiv, 25 Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren proben jeden Samstag am Feuerwehrhaus. Aber wir kommen auch im Ernstfall zum Einsatz, betont Elisa Herzing im BR-Gespräch: "Technische Hilfeleistung machen wir oft – sei es, ein Keller ist überschwemmt, ein Baum ist umgefallen auf die Straße oder eben ein klassischer Verkehrsunfall – wo jemand anderes Hilfe braucht, kommen wir dazu und helfen."

    Tolle Gemeinschaft

    Der 15-jährige Jacob Moßdorf etwa ist seit sieben Jahren dabei, er freut sich wie Leonie Hock über die vielen Angebote für Jugendliche, die auch mal für eine gespielte Großübung im Feuerwehrhaus übernachten, und über das tolle Gefühl helfen zu können. Jugendwart Chistoph Ostheimer betont: "Die Feuerwehr ist wirklich sehr vielseitig, hier findet eigentlich jeder etwas, das ihn interessiert und es ist eine super Gemeinschaft!"