BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Brenner-Nordzulauf: Stadt Rosenheim lehnt Trassenvorschläge ab | BR24

© BR/Nathalie Stüben
Bildrechte: BR/Nathalie Stüben

Brenner-Nordzulauf: Bahn startet Probebohrungen

7
Per Mail sharen

    Brenner-Nordzulauf: Stadt Rosenheim lehnt Trassenvorschläge ab

    Das Vorhaben zum Brenner-Nordzulauf gestaltet sich weiterhin schwierig: Die Stadt Rosenheim lehnt alle fünf Grobtrassenvorschläge der Deutschen Bahn ab. Das wurde nun in der Stadtentwicklungs- und Baugenehmigungsausschusssitzung deutlich.

    7
    Per Mail sharen
    Von
    • Dagmar Bohrer-Glas

    Die Stadt Rosenheim lehnt alle fünf Grobtrassenvorschläge der Deutschen Bahn für den geplanten Brenner-Nordzulauf ab. Im Zuge des Raumordnungsverfahren der Regierung von Oberbayern will sich die Stadt zu allen fünf Vorschlägen negativ äußern. Das wurde am Donnerstagabend in der Stadtentwicklungs- und Baugenehmigungsausschusssitzung deutlich.

    Gesamtvorhaben nicht wirtschaftlich

    Die Verwaltung wurde einstimmig vom Ausschuss beauftragt, die vorgeschlagenen Eckpunkte nun weiter zu einer ausführlichen Stellungnahme auszuarbeiten. Am 22. Juli wird dann der Stadtrat über die Stellungnahme entscheiden, bis zum 24. Juli muss sie bei der Regierung von Oberbayern eingereicht sein. Allgemein sieht die Stadt Rosenheim keinen Bedarfnachweis und keine nachhaltige Raumentwicklung beim Thema Brenner-Nordzulauf. Auch sei das Gesamtvorhaben nicht wirtschaftlich, heißt es.

    Viel Kritik an den drei Trassenvarianten

    Weiter beurteilt die Stadt Rosenheim drei Trassenvarianten tiefergehend, die Varianten Violett, Oliv und Blau. Die Kritikpunkte hier sind unter anderem: Zerstörung der geordneten Raumstruktur, eine sinnvolle Weiterentwicklung von Stadtgebieten werde unterbunden, der hohe Flächenverbrauch, die Gefährdung des Trinkwassers und die Zerschneidung und Trennung von Ortsteilen.

    Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!