BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© Colourbox/alho007
Bildrechte: Colourbox/alho007

Im Landkreis Bamberg soll ein Autofahrer zwei Enten totgefahren haben. (Symbolbild)

7
Per Mail sharen

    Breitengüßbach: Mann soll mutwillig Enten totgefahren haben

    Angeblich mit Absicht soll ein Autofahrer im Landkreis Bamberg zwei Wildenten überfahren haben. Laut einem Zeugen soll der Mann zuvor extra beschleunigt haben. Nun sucht die Polizei nach dem Pkw und dessen Insassen.

    7
    Per Mail sharen
    Von
    • Lasse Berger

    Die Polizei sucht einen Autofahrer, der in Breitengüßbach im Landkreis Bamberg mutwillig zwei Wildenten überfahren und getötet haben soll. Wie die Ermittler mitteilen, habe ein Anwohner am Samstagabend bemerkt, wie das Auto mit überhöhter Geschwindigkeit auf die beiden Tiere zugefahren sei.

    Tote Wildenten: Autofahrer soll extra beschleunigt haben

    Laut dem Zeugen soll der bislang unbekannte Fahrer vor dem Aufprall seinen Pkw beschleunigt haben. "Offensichtlich hatte dieser Spaß dabei, die Wildenten zu überfahren", heißt es von der Polizei. Gegen den Fahrzeugführer wurden nun Ermittlungen wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz aufgenommen.

    Die Ermittler bitten telefonisch um Hinweise, wer das Auto mit dem rund 20 Jahre alten Fahrer und der etwa gleichaltrigen Beifahrerin gesehen hat. Bei dem Pkw handele es sich um einen schwarzen Honda.

    "Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!