BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Breitbrunn: Ruth Frank würde Rathauschefin machen | BR24

© BR Fernsehen

Jetzt hat die Suche in Breitbrunn (Lkr. Haßberge) ein Ende: Die 51-jährige Ruth Frank hat sich bereit erklärt, im Falle eines Wahlsiegs das Amt als Bürgermeisterin anzunehmen. In Breitbrunn gibt es keinen offiziellen Bürgermeisterkandidaten.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Breitbrunn: Ruth Frank würde Rathauschefin machen

Jetzt hat die Suche in Breitbrunn (Lkr. Haßberge) ein Ende: Die 51-jährige Ruth Frank hat sich bereit erklärt, im Falle eines Wahlsiegs das Amt als Bürgermeisterin anzunehmen. In Breitbrunn gibt es keinen offiziellen Bürgermeisterkandidaten.

Per Mail sharen
Teilen

Lange Zeit war unklar, ob es in Breitbrunn im Landkreis Haßberge eine Nachfolgerin oder einen Nachfolger für die amtierende Bürgermeisterin Gertrud Bühl (Freie Wähler) geben wird. Bühl (Freie Wähler) will nicht mehr kandidieren und ein Einwohner, der eigentlich als Kandidat antreten wollte, musste aus gesundheitlichen Gründen absagen.

Falls die Hälfte der Stimmen auf sie entfällt, würde sie die Wahl annehmen

Eine offizielle Kandidatin ist Ruth Frank jedoch nicht – die Nominierungsfrist ist dafür bereits im Januar abgelaufen. Für Breitbrunn bedeutet das, dass die Einwohner zur Kommunalwahl einen leeren Wahlzettel bekommen und darauf einen Namen schreiben. "Wenn ich auf diesem Wahlzettel stehe, werde ich die Wahl auch annehmen", sagte Ruth Frank gegenüber dem BR. Um die Wahl zu gewinnen, braucht sie mindestens die Hälfte der abgegebenen Stimmen. Neuwahlen oder eine Stichwahl sind also in Breitbrunn auch noch möglich.

Breitbrunn als neuer Lebensmittelpunkt

Die 51-jährige Diplom-Verwaltungswirtin und Heilpraktikerin für Psychotherapie ist parteilos und ist laut eigener Aussage vor 15 Jahren nach Breitbrunn gezogen. Seit 2012 engagiert sich Ruth Frank im Bürgerdienst und fährt hier beispielsweise den Kindergarten-Bus oder engagiert sich im Generationencafe. Außerdem spielt sie Saxophon in der Blaskapelle. Ruth Frank ist Mutter von vier Kindern – drei erwachsenen Töchtern und einem zwölfjährigen Sohn.