Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Brand in Obertraubling: Ein Verletzter, mehrere Explosionen | BR24

© BR

Florian Beck, Pressesprecher der Polizei Oberpfalz, zum Brand in Obertraubling

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Brand in Obertraubling: Ein Verletzter, mehrere Explosionen

Der Brand eines Containers in Obertraubling (Lkr. Regensburg) ist gelöscht. Wegen der starken Rauchentwicklung mussten Anwohner Fenster und Türen geschlossen halten. Ein Angestellter der Spedition wurde bei dem Feuer leicht verletzt.

Per Mail sharen

In Obertraubling im Landkreis Regensburg ist heute Mittag ein Container auf dem Gelände einer Spedition in Brand geraten. Laut Polizei hatte der Container Chlortabletten, Haarspray und Rasierschaum geladen. Dadurch kam es im Inneren zu kleineren Explosionen, wie eine Polizeisprecherin dem BR mitteilte. Der Brand ist mittlerweile gelöscht. Wegen der starken Rauchentwicklung mussten Anwohner Fenster und Türen geschlossen halten. Am Nachmittag hat die Polizei Entwarnung gegeben.

Spedition wurde kurzzeitig evakuiert

Ein Angestellter der Spedition wurde bei dem Feuer leicht verletzt. Er erlitt eine Atemreizung und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Die 60 Mitarbeiter der Firma mussten kurzzeitig das Gebäude verlassen und wurden in einer angrenzenden Firma untergebracht. Während des Brandes wurde auch die B15 auf Höhe des Industriegebiets gesperrt, sie ist mittlerweile wieder für den Verkehr freigegeben.

© Alexander Auer

Großeinsatz der Rettungskräfte im Industriegebiet Obertraubling

App "Nina" warnte Bevölkerung

Die Brandursache ist noch unklar, so die Polizei. Das Gewerbegebiet "Am Langwieserfeld" ist derzeit noch gesperrt. Die Warn-App "Nina" hatte am Mittag eine Gefahrenmeldung an die Bevölkerung herausgegeben.

Mehr zum Thema
  • Brand in Obertraublinger Spedition
Sendung

Regionalnachrichten aus der Oberpfalz

Autor
  • Michael Buchner
Schlagwörter