BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Brand in Erlanger Obdachlosenunterkunft | BR24

© N5

Bei einem Brand in einem Wohnblock in Erlangen sind am Morgen mindestens drei Menschen leicht verletzt worden. Nach ersten Angaben der Polizei war das Feuer in einer der Wohnungen ausgebrochen.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Brand in Erlanger Obdachlosenunterkunft

Bei einem Brand in einer Odachlosenunterkunft in Erlangen am Samstag in den Morgenstunden sind mindestens drei Menschen leicht verletzt worden. Nach ersten Angaben der Polizei war das Feuer in einer der Wohnungen ausgebrochen.

Per Mail sharen
Teilen

Drei Menschen wurden laut Polizei leicht verletzt. Wegen Feueralarm rückte die Feuerwehr gegen 5.00 Uhr zu dem Wohnblock in Alterlangen aus. In dem Haus sind 32 Bewohner gemeldet.

Wohnblock zunächst nicht mehr bewohnbar

Die Verletzten wurden in ein Krankenhaus gebracht. Aus dem Haus musste die Feuerwehr 14 Menschen in Sicherheit bringen. Eine Person hatte sich auf das Dach begeben und wurde mittels Drehleiter gerettet. Das Wohnhaus ist bis auf weiteres nicht mehr bewohnbar. Die Stadt Erlangen hat einen Linienbus zur Versorgung der Bewohner bereit gestellt und kümmert sich um die Verteilung auf andere Einrichtungen in der Stadt.

Laut Polizei ist das Feuer in einer Wohnung im Obergeschoss ausgebrochen. Die Ursache dafür sei bislang noch unklar. Der Schaden soll laut ersten Erkenntnissen im sechsstelligen Bereich liegen.