BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR
Bildrechte: News5

Bei einem Brand in einem Altersheim in Vilseck sind vier Bewohner verletzt worden. Sie wurden mit Rauchvergiftungen in ein Krankenhaus gebracht. Das Feuer war in einem Zimmer ausgebrochen. Die Brandursache ist noch unklar.

1
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Altenheim nach Zimmerbrand evakuiert

In Vilseck im Landkreis Amberg-Sulzbach ist ein Altersheim nach einem Brand evakuiert worden. Laut Polizeiaussagen wurden mehrere Menschen verletzt. Der Sachschaden liegt im fünfstelligen Bereich. Die Kripo ermittelt.

1
Per Mail sharen
Von
  • Kathrin Unverdorben
  • BR24 Redaktion

In Schlicht, einem Ortsteil von Vilseck im Kreis Amberg-Sulzbach, ist am Morgen Feuer in einem Altersheim ausgebrochen. Das Gebäude wurde evakuiert. Nach Angaben der Polizei wurden vier Menschen verletzt: Sie kamen mit Verdacht auf Rauchvergiftungen in ein Krankenhaus, darunter die beiden Bewohner des Zimmers, in dem der Brand ausgebrochen ist.

Altersheim wurde evakuiert

Wie ein Sprecher der zuständigen Polizeiinspektion Auerbach mitteilt, war es zu einer "enormen Rauchentwicklung" gekommen. Mehrere Zimmer sind unbewohnbar. Insgesamt hatten 130 Bewohnerinnen und Bewohner und Mitarbeitende das Gebäude verlassen müssen.

Bewohner können zurück

Die Räume seien von der Feuerwehr gelüftet worden. Nach und nach konnten die Menschen am Vormittag wieder zurück in die Einrichtung, heißt es. Der Schaden wird auf etwa 50.000 Euro geschätzt. Laut Polizei ist der Brand in einem der beiden Betten des Zimmers ausgebrochen. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung.

© news5
Bildrechte: news5

Auf diesen Stühlen hatte die Altersheim-Bewohner im Freien gesessen.

"Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick - kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht's zur Anmeldung!