BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

BR24Live: BayernTrend zur Stimmung in der Corona-Krise | BR24

LIVESTREAM beendet
15
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

BR24Live: BayernTrend zur Stimmung in der Corona-Krise

Bayern hatte strengere Corona-Beschränkungen als andere Bundesländer und lockert langsamer: Wie beurteilen die Menschen das Corona-Krisenmanagement der Politik? Wie groß sind ihre Sorgen? Die Ergebnisse des BR-BayernTrends ab 16.55 Uhr live.

15
Per Mail sharen

Die Zustimmung war riesig: Auf dem Höhepunkt der Corona-Beschränkungen Anfang April zeigten sich im BR-BayernTrend neun von zehn Wahlberechtigten im Freistaat zufrieden mit dem Krisenmanagement der Staatsregierung. Und dem bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU) bescherte diese hohe Akzeptanz auch persönlich einen Rekordwert: Die Zufriedenheit mit seiner Arbeit kletterte auf 94 Prozent - einen Wert, den noch kein Bundes- oder Landespolitiker in einem ARD-DeutschlandTrend oder Erhebungen in den Bundesländern erzielt hat.

Sieben Wochen später gibt ein neuer BR-BayernTrend Auskunft über die politische Stimmung mit Land. Wie bewerten die Menschen in Bayern jetzt die Arbeit der Staatsregierung? Wie zufrieden sind sie mit Söder?

Bayerns vorsichtiger Kurs bei den Corona-Lockerungen

Nachdem der Freistaat bei den Corona-Beschränkungen vorgeprescht war und im Gegensatz zu anderen Bundesländern sogar Ausgangs- und nicht nur Kontaktbeschränkungen erlassen hatte, ist die Staatsregierung bei den Lockerungen zurückhaltender als einige andere Landesregierungen. Ministerpräsident Söder spricht in diesem Zusammenhang immer wieder von einem Kurs der Vorsicht und Umsicht und warnt davor, erzielte Erfolge im Kampf gegen Corona "zu verstolpern".

Der BR-BayernTrend geht der Frage nach, wie die Wahlberechtigten dieses Krisenmanagement aktuell sehen. Wie stehen sie zu den Lockerungen? Auch die Sorgen der Menschen in der Corona-Krise beleuchtet die Umfrage.

Wen würden die Bayern wählen?

Spannend ist einmal mehr die Sonntagsfrage: Wie würden die Bayern gegenwärtig wählen? Im April hatte die CSU mit 49 Prozent den höchsten Wert in einem BR-BayernTrend seit 2014 erzielt - mit einem solchen Ergebnis könnten die Christsozialen alleine regieren. Auch die SPD legte zu - alle anderen im Landtag vertretenen Parteien (Grüne, Freie Wähler, AfD und FDP) dagegen verloren gegenüber Januar an Zustimmung.

Die wichtigsten Ergebnisse des BR-BayernTrends finden Sie ab 17 Uhr auf BR24. Ab 16.55 Uhr stellt der Leiter des BR-Politikmagazin "Kontrovers", Andreas Bachmann, die Ergebnisse in einem BR24Live vor und ordnet sie ein. Ab 21 Uhr informiert "Kontrovers" dann im BR Fernsehen ausführlich über die Umfrage.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!