Sportlerinnen mit der Flamme der Special Olympics in Athen
Bildrechte: berlin2023.org

Sportlerinnen mit der Flamme der Special Olympics in Athen

Per Mail sharen
Artikel mit Video-InhaltenVideobeitrag

BR24live: Special-Olympics-Teams zu Gast in Schwaben

7.000 Sportler, 190 Nationen, 26 Sportarten – die Special Olympics in Berlin werden ein Großereignis. Schon jetzt sind die ausländischen Delegationen in Host Towns in Deutschland zu Gast. BR24 ist live beim Host Town Festival im Landkreis Augsburg.

Über dieses Thema berichtet: Regionalnachrichten aus Schwaben am .

Der erste Tag in Deutschland war für die ausländischen Delegationen, die ab Freitag bei den Special Olympics World Games in Berlin antreten, vollgepackt: Ankunft am Flughafen, Anreise zu den Gastgeber-Städten – den Host Towns – und dort volles Programm von Kulturveranstaltungen bis zu ersten kulinarischen Erlebnissen wie etwa Butterbrezen. Vier Tage lang sollen die Sportlerinnen und Sportler in den Host Towns Kontakte knüpfen, Deutschland kennenlernen und natürlich Sport treiben.

BR24 ist ab 15.30 Uhr live beim Host Town Festival des Landkreises Augsburg in Oberschönenfeld. Wir sprechen mit Sportlerinnen und Sportlern über die Bedeutung der World Games und fragen nach, wie die Spiele auch nach ihrem Ende im Landkreis wirken sollen. Außerdem werfen wir einen Blick auf die beiden schwäbischen Teilnehmer der Special Olympics World Games, Anton Schuster und Joel Kaiser.

Gäste aus Aruba, Island und Mali in Schwaben

Fünf Gemeinden und Landkreise aus Schwaben sind als Host Towns dabei und empfangen vor dem Start der World Games Gäste aus Aruba, Burkina Faso, Island, Kambodscha und Mali. Schon im Vorfeld haben Gastgeber und Gäste Kontakte geknüpft und gemeinsam ein Programm erarbeitet. Die Landkreise Günzburg und Augsburg sowie die Städte Kempten, Kaufbeuren und Oettingen haben sich mit inklusiven Projekten und Initiativen beworben, um Teil des Host-Town-Programms zu sein.

Sport- und Kreativangebote für alle

Eine wichtige Rolle in den Host Towns spielt die "Flame of Hope", die Flamme der Hoffnung, die vergangene Woche in Athen entzündet wurde. In Oettingen wird das Feuer der Special Olympics am Dienstag bei einem Spenden-Fackellauf mit den Gästen aus Kambodscha durch die Gemeinde getragen. Und auch beim Host Town Festival in Oberschönenfeld im Landkreis Augsburg wird ein Ableger des Feuers dabei sein. Der Landkreis Augsburg lädt seine Gäste aus Mali rund um das Museum in Oberschönenfeld zu einem Nachmittag mit Geschicklichkeitsspielen, einem Brotback-Workshop oder einer Postkartenwerkstatt. Kempten lädt unter dem Motto "Island meets Kempten – ein olympisches Sportfest" zu einem sportlichen Abend ins Illerstadion.

Inklusion nicht nur für einen Tag

Inklusion soll aber nicht nur ein paar Tage in den Host Towns gelebt werden. Schon in ihrer Bewerbung mussten die Host Towns Projekte vorstellen, die auch über die Special Olympics hinaus nachhaltig in den Regionen wirken sollen. Im Landkreis Günzburg läuft zum Beispiel ein Mal- und Schreibwettbewerb zu dem Thema. Dort dolmetschen außerdem Schülerinnen und Schüler des Ringeisen-Gymnasiums Ursberg für die französischsprachige Delegation aus Burkina Faso. Insgesamt steht während den vier Tagen in den Host Towns aber das Kennenlernen an erster Stelle. Kaufbeuren wird seinen Gästen aus dem Karibikstaat Aruba zum Beispiel Schloss Neuschwanstein zeigen.

7.000 Sportler bei den Spielen in Berlin

Die Special Olympics World Games finden vom 17. bis 25. Juni in Berlin statt und sind die Weltspiele der Menschen mit geistiger Behinderung. Dort werden rund 7.000 Sportlerinnen und Sportler aus 190 Nationen in 26 Sportarten an den Start gehen.

Entzündung und Übergabezeremonie der Flamme der Hoffnung für die Special Olympics World Games Berlin 2023 im Zappeio Megaro.
Bildrechte: picture alliance / ANE / Eurokinissi / Michalis Karagiannis
Artikel mit Video-InhaltenVideobeitrag

Entzündung und Übergabezeremonie der Flamme der Hoffnung für die Special Olympics World Games Berlin 2023 im Zappeio Megaro.

"Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!