| BR24

 
 

Bild

Am Wahltag sind Sie auf BR24.de jederzeit auf dem neuesten Stand.
© BR

Autoren

Vera Cornette
Jürgen P. Lang
© BR

Am Wahltag sind Sie auf BR24.de jederzeit auf dem neuesten Stand.

Pünktlich zur Wahl ist BR24 auf HbbTV vertreten: HbbTV steckt hinter dem roten Knopf auf der Fernbedienung. Es kombiniert Fernsehen und schnelles Internet. Auf Knopfdruck gibt's also während der TV-Sendung individuelle Informationen aus dem Web direkt auf den Bildschirm.

Wo sonst Politikerinnen und Politiker in Limousinen vorfahren, wurden viele Meter Kabel verlegt: Der bayerische Landtag ist innerhalb weniger Tage in ein Fernseh-Studio für den Wahlabend verwandelt worden. Dazu braucht es jede Menge Technik und Dekoration. Pulte und Hocker für Politiker, Experten und Moderatoren sind aufgestellt, Funk-Kameras getestet, Schweinwerfer aufgebaut.

Wahlarenen und Duell

Bereits Wochen vor der Wahl ist der BR mit zusätzlichen Sendungen gestartet: Zum Beispiel gab es neben einem TV-Duell und einem Fünfkampf vier Wahlarenen mit den Spitzenkandidaten der im Landtag vertretenen Parteien. Mit Sondersendungen geht es am Tag der Wahl und auch am Montag weiter:

"Wir werden um 17.15 Uhr mit der Berichterstattung beginnen, um 18.00 Uhr gibt es die Prognose und am späteren Abend werden wir eine Münchner Runde extra senden." Thomas Hinrichs, Informationsdirektor des Bayerischen Rundfunks

Zudem wird es ein Splitting zwischen Franken und dem Süden geben und aus den Regionen werden zahlreiche Korrespondentinnen und Korrespondenten immer wieder live zu geschaltet.

Thomas Hinrichs, Informationsdirektor des Bayerischen Rundfunks

Thomas Hinrichs, Informationsdirektor des Bayerischen Rundfunks

B5 lädt Hörer und Hörerinnen zum Mitreden ein

Auch die BR-Hörfunkwellen berichten ausführlich: mit aktuellen Hochrechnungen, ersten Ergebnissen, Reaktionen und Einordnungen.

Bei B5 aktuell, dem Inforadio des Bayerischen Rundfunks, wird es am Wahltag eine Sondersendung von 18.00 bis 24.00 Uhr geben. Dabei setzt B5 aktuell auf die Hörerinnen und Hörer.

"Wir reden nicht nur über und mit Politikern, sondern auch mit den Bürgern. Die haben ja schließlich abgestimmt an diesem Sonntag. Und deswegen gibt es ab 20 Uhr eine Stunde Diskussion mit den Hörern, wie sie den Wahlausgang bewerten. Jeder kann anrufen bei B5 aktuell." Steffen Jenter, kommissarischer Leiter von B5 aktuell

Steffen Jenter, kommissarischer Leiter B5 aktuell

Steffen Jenter, kommissarischer Leiter B5 aktuell

Am Sonntag wird übrigens wieder genug Platz im Hinterhof des Maximilianeums sein - damit die Politiker vorfahren und zum Beispiel in den Wahl-Sendungen als Gäste begrüßt werden können.

Autoren

Vera Cornette
Jürgen P. Lang

Sendung

B5 aktuell vom 14.10.2018 - 17:58 Uhr