BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

BR24-Umfrage: Jeder 20. in Bayern feiert Heiligabend alleine | BR24

© picture-alliance/dpa

Ein Christbaum in Bayern

3
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

BR24-Umfrage: Jeder 20. in Bayern feiert Heiligabend alleine

Fünf Prozent der Bayern geben an, Heiligabend alleine zu verbringen, so das Ergebnis der BR24-Weihnachtsumfrage. Die meisten davon sind geschieden oder ledig. Insgesamt feiern die Bayern nach wie vor am liebsten im Kreise der Familie.

3
Per Mail sharen
Teilen

Wen wird das Christkind unter bayerischen Weihnachtsbäumen antreffen, wenn es am 24. Dezember seine Geschenke abliefert? Die Antwort der Bayern auf diese Frage ist überraschend eindeutig: Mehr als drei Viertel wollen den Heiligabend in diesem Jahr überwiegend mit der Familie beziehungsweise dem Partner verbringen. Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey im Auftrag von BR24 hervor.

Die fröhliche Weihnachtsparty mit Freunden, wie sie im Video des Wham-Weihnachtsklassikers "Last Christmas" gefeiert wird, ist für die meisten keine Alternative. Zudem gibt nur jede(r) zehnte Befragte an, die Zeit an Heiligabend mit Familie/Partner und Freunden gleichermaßen zu verbringen.

© BR

An Weihnachten alleine am Christbaum: Das ist für einige Bayern Realität. Fünf Prozent gaben in der BR24-Weihnachtsumfrage an Heiligabend alleine zu feiern. Im Stadt-Land-Vergleich sieht es noch etwas anders aus.

Fünf Prozent bleiben Heiligabend allein

Immerhin jeder 20. in Bayern gibt an, Heiligabend vorwiegend alleine zu verbringen. Am häufigsten sind darunter geschiedene (ca. 15 Prozent) und ledige Bayern (gut 10 Prozent).

Nur eine verschwindende Minderheit, nämlich weniger als ein Prozent, wird voraussichtlich mit Arbeitskollegen oder anderen feiern.

"Ich feiere kein Weihnachten", haben in der BR24-Umfrage nicht einmal vier Prozent angekreuzt. 
Was noch auffällt: Konfessionslose sind etwas weniger häufig mit Familie und Partner (knapp 70 Prozent) an Heiligabend zusammen als Menschen christlichen Glaubens (zu über 80 Prozent).

Auf dem Land ist man weniger allein

Wenn man Stadt und Land vergleicht, lässt sich laut BR24-Umfrage feststellen: Je niedriger die Bevölkerungsdichte, desto häufiger feiern die Bayern in der Familie bzw. mit dem Partner (knapp 80 Prozent) und seltener alleine (3,5 Prozent). In der Stadt feiern dagegen etwa 70 Prozent im Kreis der Familie und knapp sieben Prozent alleine.

Die Civey-Umfrage

Für die repräsentative Umfrage hat das Meinungsforschungsinstitut Civey die Antworten von 3.005 in Bayern lebenden Teilnehmern berücksichtigt. Das Gesamtergebnis ist repräsentativ für die bayerische Bevölkerung ab 18 Jahren. Alle Teilnehmer haben u.a. Daten wie Alter, Geschlecht und Wohnort angegeben und wurden registriert und verifiziert. Civey korrigiert Verzerrungen durch ein mehrstufiges Gewichtungsverfahren. Der Befragungszeitraum war der 10. bis 18. Dezember 2018. Die genaue Fragestellung lautete: “Mit wem verbringen Sie an Heiligabend in diesem Jahr die meiste Zeit?” mit den Antwortmöglichkeiten “Familie bzw. Partner”, “Freunden”, “Familie bzw. Partner & Freunden gleichermaßen”, „Arbeitskollegen” und “Mit jemand anderem”, “Alleine”, “Ich feiere kein Weihnachten” und “Weiß nicht” . Der statistische Fehler der Gesamtergebnisse beträgt 3,5 Prozentpunkte. Zusätzliche Informationen zur Methodik finden auf Civey.com und im Civey-Whitepaper.