BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Empfang für Würzburger Kickers im Rathaus | BR24

© BR

Nach dem Aufstieg in die 2. Bundesliga wurden Spieler, Trainer und Betreuer der Würzburger Kickers im Rathaus erwartet. Dort haben sie sich auf Einladung von Oberbürgermeister Schuchardt ins Goldene Buch der Stadt eintragen.

2
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Empfang für Würzburger Kickers im Rathaus

Nach dem Aufstieg in die 2. Bundesliga wurden Spieler, Trainer und Betreuer der Würzburger Kickers im Rathaus erwartet. Dort haben sie sich auf Einladung von Oberbürgermeister Christian Schuchardt ins Goldene Buch der Stadt eintragen.

2
Per Mail sharen

In einem Herzschlagfinale hatte die Kickers am Samstag den Aufstieg in die 2. Bundesliga perfekt gemacht. Durch einen verwandelten Handelfmeter in der Nachspielzeit schafften die Würzburger den 2:2-Ausgleich gegen den Halleschen FC und holten den letzten nötigen Punkt für den direkten Aufstieg. Konkurrent FC Ingolstadt gewann zwar bei den Münchner Löwen, muss aber jetzt in die Relegation gegen den 1. FC Nürnberg.

Heute wurde die Mannschaft im Rathaus empfangen, ebenso die Damen der Würzburger Kickers, die auch in die 2. Liga aufgestiegen sind. Wegen Corona konnten leider keine Fans dabei sein.

Jubel der Fans vor der Flyeralarm-Arena

Nach dem Spiel hatten sich rund 400 Fans der Würzburger Kickers vor der Flyeralarm-Arena versammelt, um gemeinsam mit der Mannschaft den Aufstieg zu feiern. Während der Fanmärsche zum Stadion am Dallenberg und später in der Würzburger Innenstadt kam es vereinzelt zum Zünden von Pyrotechnik und führte zu kleineren Einsätzen der Polizei. Außerdem mussten die Einsatzkräfte der Polizei die Feiernden mehrfach an die geltenden Beschränkungen insbesondere hinsichtlich der Abstandsregelung erinnern.

Trainerfrage weiter ungeklärt

Endgültig geklärt ist die Frage um eine Vertragsverlängerung von Trainer Michael Schiele noch nicht. Es wird gemutmaßt, dass sein Vertrag sich durch den Aufstieg automatisch um ein Jahr verlängert hat, bestätigt ist das allerdings nicht. Außerdem gibt es Gerüchte, dass Schiele inzwischen die Aufmerksamkeit von Bundesligist TSG Hoffenheim auf sich gezogen hat, der laut dem Sportmagazin Kicker an einer Verpflichtung interessiert sein soll. Eine Entscheidung in der Trainerfrage soll bald fallen. Laut Kicker könnte nach Abschluss des Wettbewerbs nun zügig Bewegung in den Fall kommen.

Dritter Aufstieg in der Vereinsgeschichte

Für die Würzburger Kickers ist es bereits der dritte Aufstieg in die zweithöchste deutsche Spielklasse. 1977 und 2016 war der Verein jeweils in die 2. Bundesliga aufgestiegen, schaffte in beiden Fällen den Klassenerhalt aber nicht. Seit Januar 2020 ist der frühere Nationalspieler und Bayern-Trainer Felix Magath als Sportlicher Leiter von Flyeralarm Global Soccer unter anderem auch für die Würzburger Kickers tätig.

© BR

Nach dem Aufstieg in die 2. Bundesliga wurden Spieler, Trainer und Betreuer der Würzburger Kickers im Rathaus erwartet. Dort haben sie sich auf Einladung von Oberbürgermeister Schuchardt ins Goldene Buch der Stadt eintragen.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!