BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

BR-Radltour macht Mittagspause in Amberg | BR24

© BR

Vierte Etappe bei der BR-Radltour: Am Mittag sind die mehr als 1.000 Radler in der Oberpfalz angekommen.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

BR-Radltour macht Mittagspause in Amberg

Vierte Etappe bei der BR-Radltour: Am Mittag sind die mehr als 1.000 Radler in der Oberpfalz angekommen. Dann fahren sie weiter nach Schwandorf.

Per Mail sharen

78 Kilometer lang ist die vierte Etappe der BR-Radltour. Sie führt von Lauf in Mittelfranken nach Schwandorf. Mittagspause ist in Amberg. Leider spielt das Wetter am vierten Tag nicht mit. Als die mehr als 1.000 Teilnehmer am Morgen an der Pegnitz an den Start gingen, regnete es bereits in Strömen.

Mittagessen in der Feuerwehrhalle

Das Mittagessen in Amberg können die Radler wegen des Regens nicht wie geplant im Freien einnehmen. Die Amberger Feuerwehr räumte deshalb ihre Gerätehalle und stellte dort im Trockenen Biertische für die Radler auf.

Alvaro Soler-Konzert in Schwandorf

Am frühen Abend werden die Teilnehmer der BR-Radltour in Schwandorf erwartet. Auf dem Volksfestplatz gibt dann Popstar Alvaro Soler ein Gratiskonzert. Vorher spielt die Bayern-3-Band. Das Konzert beginnt um 17.30 Uhr (Einlass um 17 Uhr).

Hier gibt es Parkmöglichkeiten

Wichtiger Hinweis für alle Konzertbesucher: eine direkte Zufahrt zum Volksfestplatz ist am Abend nicht möglich. Parkmöglichkeiten gibt es unter anderem an der Oberpfalzhalle und am Tierzuchtzentrum. Von dort fahren auch Shuttlebusse.

Finale in Bad Füssing

Die 30. Ausgabe der BR-Radltour verläuft in insgesamt sieben Tagesetappen auf einer 550 Kilometer langen Strecke durch Bayern. Das Ziel erreichen die Radler am 3. August in Bad Füssing.