Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

BR-BayernTrend 2019: Stimmungstest für CSU und Freie Wähler | BR24

© picture alliance / SvenSimon

Ministerpräsident Söder (rechts) und sein Stellvertreter Aiwanger

Per Mail sharen
Teilen

    BR-BayernTrend 2019: Stimmungstest für CSU und Freie Wähler

    Seit gut zwei Monaten regiert Ministerpräsident Söder in Bayern mit einer schwarz-orangen Koalition. Heute bekommt er ein erstes Stimmungsbild, wie das Bündnis aus CSU und Freien Wählern ankommt: Am Nachmittag wird der BR-BayernTrend veröffentlicht.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Erstmals seit der Landtagswahl vom 14. Oktober gibt ein neuer BR-BayernTrend heute am späten Nachmittag Auskunft über die politische Stimmung im Freistaat. Im Mittelpunkt steht die Sonntagsfrage: Wie würden die Wähler in Bayern abstimmen, wenn am Sonntag Landtagswahl wäre - ein erstes Stimmungsbarometer für die Parteien, wie die Menschen ihre Arbeit bewerten.

    Zustimmung zu Söders Arbeit vor der Landtagswahl gesunken

    Spannend für Beobachter sind dabei insbesondere die Zustimmungswerte für CSU und Freie Wähler: Wie kommt die neue Koalition um Ministerpräsident Markus Söder (CSU) und Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) nach den ersten Wochen bei den Wählern an? Und wie beurteilen die Menschen in Bayern den Ministerpräsidenten Anfang des Jahres, nachdem in den Monaten vor der Wahl immer weniger Menschen Söder für einen guten Regierungschef gehalten hatten?

    CSU und SPD waren bei den Wahlen abgestürzt

    Bei der Landtagswahl am 14. Oktober erhielt die CSU 37,2 Prozent. Das war das schlechteste Ergebnis seit 1950, aber immerhin besser als Umfragen kurz vor der Wahl prognostiziert hatten. Zweitstärkste Kraft wurden mit 17,6 Prozent die Grünen, gefolgt von den Freien Wählern (11,6 Prozent). Die AfD schaffte mit 10,2 Prozent erstmals den Einzug in den bayerischen Landtag, die SPD stürzte auf 9,7 Prozent ab. Die FDP kehrte mit 5,1 Prozent nach fünf Jahren Pause wieder ins Maximilianeum ein.

    Die CSU sondierte nach der Wahl zwar auch mit den Grünen, nahm aber rasch Koalitionsverhandlungen mit den Freien Wählern auf. Gut drei Wochen nach der Landtagswahl wurde der erste schwarz-orange Koalitionsvertrag unterzeichnet und anschließend Markus Söder (CSU) erneut zum Ministerpräsidenten gewählt.

    Höhenflug der Grünen in Bayern und im Bund

    Der BayernTrend wird am Nachmittag auch zeigen, ob der Höhenflug der Grünen anhält oder gestoppt ist. Und kann die SPD nach der Abwärtsspirale der vergangenen Monate wieder Hoffnung auf einen Aufwärtstrend schöpfen?

    Wie kommt das AfD-Thema straffällige Flüchtlinge an?

    Hat die neuerliche Debatte über den mit Umgang mit straffälligen Flüchtlingen der AfD eher genutzt oder geschadet? Und würde die FDP derzeit noch immer den Einzug in den Landtag schaffen?

    Antworten auf diese Fragen gibt es ab etwa 17.00 Uhr hier bei BR24.