Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Bombe an A73 erfolgreich gesprengt | BR24

© BR-Studio Franken

Die Fliegerbombe an der A73 bei Nürnberg-Zollhaus ist erfolgreich gesprengt worden. Es gab laut Polizei keine Schäden im Umfeld der Sprengung. Wegen der Sperrung der Autobahn kam es allerdings zu Verkehrsbehinderungen.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bombe an A73 erfolgreich gesprengt

Die Fliegerbombe an der A73 bei Nürnberg-Zollhaus ist erfolgreich gesprengt worden. Die Autobahn ist inzwischen wieder freigegeben. Es gab laut Polizei keine Schäden im Umfeld der Sprengung.

Per Mail sharen

Die Fliegerbombe an der A73 bei Nürnberg-Zollhaus ist genau um 16.53 Uhr erfolgreich gesprengt worden. Der ursprünglich vorgesehene Sprengtermin um 14 Uhr hatte sich verzögert, da eine Ferngasleitung im Sprengradius rund um die Bombe verläuft.

Sperrung wieder aufgehoben

Deshalb musste erst noch eine Risikoanalyse durchgeführt werden. Die 250 Pfund schwere Fliegerbombe war bei Baggerarbeiten an der Böschung der A73 gefunden worden. Ein Hubschrauber hatte kurz davor noch das Sperrgebiet zwischen der Anschlussstelle Zollhaus und dem Autobahnkreuz Nürnberg-Süd nach Spaziergängern oder Joggern abgesucht. Die Sperrung der Autobahn wird wieder aufgelöst.

© BR

An der A73 bei Nürnberg wurde eine 250-Kilo-Fliegerbombe gefunden. Derzeit wird eine Risikoanalyse durchgeführt, da eine Ferngasleitung im Sprengradius liegt. Die Bombe wurde bei Baggerarbeiten an der Böschung des Frankenschnellwegs entdeckt.