Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Bogen: Einbruch mit Kanaldeckel in Juweliergeschäft | BR24

© pa/rgb fotografie/imageBROKER

Gullydeckel auf einem gepflasterten Gehweg (Symbolbild)

Per Mail sharen
Teilen

    Bogen: Einbruch mit Kanaldeckel in Juweliergeschäft

    Mit einem Kanaldeckel hat ein Unbekannter das Schaufenster eines Juweliergeschäfts am Bogener Stadtplatz eingeschlagen und daraus mehrere Ringe geraubt. Trotz Fahndungsmaßnahmen ist der Mann flüchtig.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Am Montag gegen 3.00 Uhr Früh ist ein Juweliergeschäft am Stadtplatz in Bogen (Lkr. Straubing-Bogen) überfallen worden. Wie die Polizei meldet, wurde das Schaufenster mit einem Kanaldeckel eingeschlagen. Der Dieb hat zahlreiche Ringe aus dem Schaukasten mitgenommen. Der Beuteschaden beläuft sich laut Polizei auf mehrere Hundert Euro, der Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt.

    Lauter Knall um 3.00 Uhr Morgens

    Anwohner waren von einem lauten Knall geweckt worden. Offenbar haben sie beobachtet, dass der Unbekannte einen Rucksack vor den Bauch geschnallt hatte, in dem er das Diebesgut verstaute. Geflüchtet ist er zu Fuß über die Bachstraße in Richtung Volksfestplatz.

    Schwarz gekleideter Mann nachwievor flüchtig

    Trotz Fahndungsmaßnahmen wurde er bisher nicht gestellt. Es handelt sich laut Zeugenaussagen um einen "jüngeren Mann", komplett in Schwarz gekleidet, mit Kapuzenpulli, schwarzen Schuhen mit weißem Rand und heller Sohle. Die Kripo Straubing hat den Fall übernommen und bittet um Hinweise.