Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Blombergbahn macht am Wochenende wieder auf | BR24

© BR/Martin Breitkopf

Blombergbahn

Per Mail sharen
Teilen

    Blombergbahn macht am Wochenende wieder auf

    Schneebruchgefahr an den Bäumen hat den Ski- und Rodelbetrieb am Blomberg bei Bad Tölz in den vergangenen Tagen unmöglich gemacht. Nach fast drei Wochen Stillstand nimmt die Blombergbahn am Samstag den Betrieb wieder auf.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Abseits der gesicherten Piste ist es weiter lebensgefährlich. Wenigstens auf der Piste ist das Gröbste geschafft, sagt Blombergbahn-Geschäftsführer Hans Zintel dem Bayerischen Rundfunk - aber es gibt noch viel zu tun. Nach rund drei Wochen Stillstand nimmt die Blombergbahn ihren Betrieb am Samstag wieder auf.

    Schneebruch: Viele Bäume können erst später beseitigt werden

    Vom Tal bis zum Gipfel liegen nach wie vor zahlreiche Bäume quer oder sind angebrochen und stehen schief. Sturmböen haben den Schneebruch verschlimmert. Vieles könne sowieso erst beseitigt werden, wenn der Schnee im Frühjahr taut, so Zintel. Darum rät er auch von Touren abseits der Piste dringend ab.

    Skitourengeher wurde von Baum erschlagen

    Vor drei Wochen starb am Blomberg ein 44-jähriger Skitourengeher, als ihn ein Baum traf. Um auf Nummer sicher zu gehen, waren in den letzten Tagen Baumkontrolleure unterwegs. Auch die Seilbahnaufsicht hat grünes Licht gegeben.

    So kann am Samstag ab 9 Uhr die Doppelsesselbahn wieder anlaufen. Die Piste ist für Skifahrer bestens präpariert, Rodler können ab der Mittelstation fahren. Auch der Wanderweg zum Blomberghaus ist jetzt wieder sicher.