BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Blitzeis in Ostbayern: Schon mehrere Unfälle | BR24

© BR/Konstantin König

In Teilen Ostbayerns kommt es am Morgen zu Blitzeis. Besonders betroffen ist der Bayerische Wald. In der Einsatzzentrale der Polizei häufen sich die Unfallmeldungen. Die Winterdienste sind im Dauereinsatz.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Blitzeis in Ostbayern: Schon mehrere Unfälle

In Teilen Ostbayerns kommt es am Morgen zu Blitzeis. Besonders betroffen ist der Bayerische Wald. In der Einsatzzentrale der Polizei häufen sich die Unfallmeldungen. Die Winterdienste sind im Dauereinsatz.

Per Mail sharen
Teilen

Autofahrer in Niederbayern und der Oberpfalz müssen sich heute vor Blitzeis in Acht nehmen. Besonders der Bayerische Wald ist betroffen, berichten BR-Reporter vor Ort.

Wetterwarnung vor Glatteis

Laut dem Deutschen Wetterdienst kann es aufgrund von gefrierendem Regen zu Glatteis kommen in den Landkreisen Straubing-Bogen, Deggendorf, Freyung-Grafenau, Regen, Passau, Dingolfing-Landau und Landshut. Die Wetterwarnung gilt außerdem für den Norden des Landkreises Rottal-Inn sowie Teile der Landkreise Kelheim, Regensburg und Cham. Die Warnung gilt vorerst bis 8 Uhr.

Unfälle mit Blechschäden und Verletzten

Bislang hat das Polizeipräsidium in Niederbayern schon mehrere Unfälle registriert, unter anderem in Ruhmannsfelden in Regen und auf der Ruselstrecke. Laut Polizei sind die meisten der Unfälle glimpflich ausgegangen. In einem Fall wurde ein Autofahrer verletzt. Die Räumdienste sind in ganz Ostbayern im Dauereinsatz. In der Oberpfalz gilt laut einem Polizeisprecher Warnstufe 2 von 3. Unfälle gab es in der aber bisher nur sehr vereinzelt.

Glatteis durch Nebelnässe

Grund für das Glatteis dürfte laut BR-Wetterexperte Michael Sachweh Nebelnässe sein. Es handele sich im Osten Bayerns um einen sogenannten Staunebel, den die Süd-Westströmung an den Bayerischen Wald drückt (Windstärke 5 auf dem Großen Arber). Diese kalte Luft hält sich laut Sachweh hartnäckig. In ungünstigen Lagen könne sich das bis in den Vormittag hinein ziehen. Entwarnung gibt es erst, wenn die Temperaturen wieder in den Plusbereich steigen.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!