BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Bierland Oberfranken sammelt 21.000 Euro für Brauereien | BR24

© Bierland/Raupach
Bildrechte: Bierland/Raupach

Auch die Brauerei Müller in Debring bei Stegaurach im Landkreis Bamberg wird mit einer 1.000-Euro-Spende unterstützt.

Per Mail sharen

    Bierland Oberfranken sammelt 21.000 Euro für Brauereien

    Der Verein Bierland Oberfranken unterstützt familiengeführte Brauereigaststätten mit 21.000 Euro. Das Geld sammelte der Verein seit April, als wegen der Corona-Pandemie viele kleine Brauereigasthäuser schließen mussten.

    Per Mail sharen
    Von
    • Simon Trapp

    Die Idee zu der Spendenaktion hatte Michael Götz angestoßen. Er ist ein bekennender Brauereifan aus Ebersdorf im Landkreis Coburg. Götz, der sich um den Erhalt der jahrhundertealte fränkische Bierkultur sorgt, wandte sich an den Verein Bierland Oberfranken e.V., der einen Spendenaufruf im Internet startete.

    Jury verteilt Spendengelder

    Es kamen stolze 21.000 Euro zusammen. Insgesamt 30 Brauereigaststätten werden unterstützt. 17 Brauereien bekommen jeweils 1.000 Euro. 13 Gaststätten erhalten Beträge in Höhe von etwa 100 Euro. Eine Jury verteilt die Spendengelder an die Brauereiwirtshäuser. Mitglieder der Jury sind Frank Ebert, Geschäftsführer von Oberfranken Offensiv, Norbert Heimbeck, Geschäftsführer der Genussregion Oberfranken, und der oberfränkische Handwerkskammer- Präsident Thomas Zimmer.

    Viele Privatpersonen spendeten

    Das Geld sammelte der Verein seit April, als wegen der Corona-Pandemie viele familiengeführten Brauereigasthäuser schließen mussten. Vor allem Privatpersonen spendeten, teilte der Verein mit. Unter den Spendern seien auch einige Firmen und Unternehmen.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!