BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Bierdeckel mit Botschaft: UN-Zukunftsziele auf Fränkisch | BR24

© Landratsamt Fürth

Bierdeckel mit Nachhaltigkeits-Botschaft

Per Mail sharen
Teilen

    Bierdeckel mit Botschaft: UN-Zukunftsziele auf Fränkisch

    Für die globalen Nachhaltigkeitsziele der UN sollen Bierdeckel im Landkreis Fürth werben. Damit den "Bierfilzla" viel Aufmerksamkeit garantiert ist, sind die Nachhaltigkeitsziele auf einer Seite im fränkischen Dialekt aufgedruckt.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Auf den Bierdeckeln die im Landkreis Fürth für die Nachhaltigkeitsziele werben sollen, steht zum Beispiel im Dialekt da: "Mer sichd si', mer hilfd si'" für das Ziel "keine Armut". Oder "Sunna, Wasser, Wind, nutzt fei a jed's Kind" für "bezahlbare und saubere Energie". Versehen sind die Deckel außerdem mit regionaltypischen Motiven.

    Fairtrade-Landkreis bekennt sich zu Nachhaltigkeit

    Landrat Matthias Dießl hob bei der Vorstellung hervor, dass sich sein Landkreis als Fairtrade-Landkreis zu den Nachhaltigkeitszielen bekenne. Mit dem Dialekt werde Vertrauen und Nähe für die Ziele hergestellt, die uns alle betreffen. Entwickelt wurden die Bierdeckel von Vanessa Bednarek, Studentin der Faber Castell-Akademie und dem Mundartkabarettisten Sven Bach. 86.500 Exemplare sollen nun an Gaststätten, Biergärten und auf Festen verteilt werden.