BR24 Logo
BR24 Logo
Alles zur Maskenpflicht

Bezirk Unterfranken will "Fairtrade-Region" werden | BR24

© picture-alliance/dpa

Fairtrade-Siegel (Symbolbild)

Per Mail sharen

    Bezirk Unterfranken will "Fairtrade-Region" werden

    Der Bezirk Unterfranken bewirbt sich als erster Bezirk in Deutschland um den Titel "Fairtrade-Region" und benötigt dafür die Unterstützung der "Fairtrade-Towns" in Unterfranken. Main-Spessart, Bayerns erster "Fairtrade-Kreis", fördert die Bewerbung.

    Per Mail sharen

    Der Bezirk Unterfranken möchte "Fairtrade-Region" werden. Er wäre der erste Bezirk in Deutschland, der diesen Titel erhält. Dafür wird die Unterstützung der "Fairtrade-Towns" in Unterfranken benötigt. Zu diesem Ziel wurde eine Steuerungsgruppe gegründet. Gemeinsam mit Katharina Lang, der Einen-Welt-Regionalpromotorin in Unterfranken, unternimmt der Bezirk nun die nächsten Schritte.

    Erster bayerischer Fairtrade-Kreis befürwortet Bewerbung

    Der "Fairtrade-Kreis Main-Spessart" – 2014 war er der erste in Bayern – unterstützt den Bezirk im Bewerbungsprozess. Seit sechs Jahren unterstützt der Landkreis aktiv den fairen Handel will damit ein Zeichen für eine gerechte und nachhaltige globale Entwicklung setzen. In Main-Spessart wurden bereits zahlreiche Aktionen auf lokaler Ebene umgesetzt, so etwa die "Faire Woche", faire Sportbälle für Vereine sowie die Adventsaktion "Unterfranken schenkt fair.

    Vorhaben gelingt, wenn zwei Drittel der Unterfranken hinter Fairtrade stehen

    Damit zwei Drittel der Bevölkerung Unterfrankens, also etwa 878.000 Einwohner, abgedeckt sind, müssen genügend "Fairtrade-Kommunen" die Bewerbung des Bezirks unterstützen, Außerdem müssen sich mindestens 142 Einzelhandelsbetriebe, 71 Gastronomiebetriebe und jeweils sieben Kirchengemeinden, Schulen und Vereine, die faire Produkte anbieten oder Bildungsarbeit zu Eine-Welt-Themen leisten, beteiligen.

    In Unterfranken sind bereits sechs der neun unterfränkischen Landkreise und über 30 Städte und Gemeinden als "Fairtrade" ausgezeichnet. Somit leben bereits mehr als 80 Prozent der Bevölkerung in "Fairtrade-Kommunen".

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!