| BR24

 
 

Bild

Schauspielerin Bettina Mittendorfer - Trägerin des Oberbayerischen Kulturpreises 2017
© Nena Jägersberger

Autoren

Anton Rauch
© Nena Jägersberger

Schauspielerin Bettina Mittendorfer - Trägerin des Oberbayerischen Kulturpreises 2017

Die mit jeweils 5.000 Euro dotierten Auszeichnungen werden im kommenden Sommer verliehen.

Die Spider Murphy Gang aus München kombiniert seit fast 40 Jahren Rock´n´Roll mit Mundart-Texten. Ihren größten Hit landete sie 1981 mit "Skandal im Sperrbezirk". Noch immer zieht sie als Live-Band Tausende von Fans an. Als erste westdeutsche Band trat sie in der DDR auf - das Lied "Mädchen drüben" erinnert an diese außergewöhnliche Tournee.

Spider Murphy Gang engagiert sich für Flüchtlinge

Seit 2014 ist die Band mit Konzerten für ankommende Flüchtlinge ehrenamtlich tätig. Bettina Mittendorfer wurde 2011 als Maria Brandner in der Kino-Komödie "Eine ganz heiße Nummer" einem großen Publikum bekannt.

Im gleichen Jahr war sie auch in dem Film "Sommer in Orange" von Marcus H. Rosenmüller zu sehen. Sie spielte viele Rollen in Regional-Krimis, aber zum Beispiel auch in dem mehrfach ausgezeichneten Filmdrama "Mobbing". Daneben präsentiert Mittendorfer szenische Lesungen unter anderem mit Texten von Ludwig Thoma, Oskar Maria Graf und Lena Christ. Die Schauspielerin wurde 1970 im niederbayerischen Bad Griesbach geboren und lebt heute in Traunstein.

1 / 1

Die Spider Murphy Gang Andreas Keller, Ludwig Seuss, Barny Murphy (Gerhard Gmell), Günther Sigl, Otto Staniloi und Willie Duncan

Die Spider Murphy Gang Andreas Keller, Ludwig Seuss, Barny Murphy (Gerhard Gmell), Günther Sigl, Otto Staniloi und Willie Duncan