| BR24

 
 

Bild

Symbolbild: Schneepflug
© BR/Max Hofstetter

Autoren

BR24 Redaktion
© BR/Max Hofstetter

Symbolbild: Schneepflug

Ein Schneepflugfahrer hat im Allgäu frontal ein anderes Auto gerammt und ist dann zu Fuß geflüchtet. Weit kam der 37-Jährige nach dem Unfall bei Weitnau jedoch nicht: Spuren im Schnee brachten die Polizei direkt zu dem Mann. Er lag unterkühlt im Schnee und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an. Der Mann war mit einem privaten Räumfahrzeug unterwegs.

Das Auto, in das der Mann in der Nacht zum Sonntag krachte, war nicht mehr fahrbereit. Der Fahrer überstand den Unfall unverletzt.