Bildrechte: picture-alliance/dpa

Geldbeutel

Artikel mit Bild-InhaltenBildbeitrag

Betrügerinnen bringen junge Frau in Würzburg um 500 Euro

Am Montag ist eine 27-Jährige in Würzburg auf einen Trickdiebstahl hereingefallen. Als angebliche Heilerin erbeutete eine ältere Dame mit ihrer angeblichen Patientin als Komplizin 500 Euro Bargeld.

Über dieses Thema berichtet: Regionalnachrichten aus Mainfranken.

Eine der beiden Täterinnen sprach die junge Frau in der Theaterstraße an und gab sich ihr gegenüber als Heilerin aus. Während des Gesprächs näherte sich eine weitere Frau, die angab, die Patientin der Heilerin zu sein. Beide Täterinnen führten dann mehrere Rituale an der Geschädigten durch und forderten sie dazu auf, eine größere Summe Bargeld in Zeitungspapier einzuwickeln. Das sollte nach Aussage der Heilerin die 27-jährige Geschädigte von einem bestehenden Fluch heilen. Während der Ausführung rückte die angebliche Heilerin immer näher und berührte das Opfer im Oberkörperbereich . Die zweite Täterin hatte die Geschädigte dabei aus den Augen verloren. Als die Heilerin ihr Ritual beendet hatte, verabschiedete sie sich von der Würzburgerin. Wenige Minuten später stellte diese fest, dass sich ihr Bargeld nicht mehr in der Zeitung befand.