Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Betriebsversammlung bei Premium Aerotec: Wie geht es weiter? | BR24

© BR/Alex Brutscher

Wie geht es weiter mit Premium Aerotec in Augsburg?

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Betriebsversammlung bei Premium Aerotec: Wie geht es weiter?

Mit großer Spannung gehen die Beschäftigten des Augsburger Flugzeugbau-Zulieferers Premium Aerotec zu einer Betriebsversammlung. Betriebsrat und IG Metall haben deutlich gemacht, dass sie nun Entscheidungen zur Zukunft des Standorts erwarten.

Per Mail sharen

Die ungewisse Zukunft des Flugzeugbau-Zulieferers Premium Aerotec ist am Mittwochvormittag das große Thema der Betriebsversammlung in Augsburg. Es gehe im Kern um drei Fragen, sagt Michael Leppek von der IG Metall. Die Beschäftigten wollten wissen, ob das Unternehmen neue Teil-Aufträge von Airbus bekommen hat, um das Augsburger Werk auszulasten. Darf Premium Aerotec etwa den neuartigen Treibstofftank für den Airbus 321 fertigen?

Was passiert mit der Galvanik in Augsburg?

Dann geht es um die Galvanik, also Hightech-Oberflächenbeschichtung. Der Bereich war bei einem Werksbrand vor rund einem halben Jahr zerstört worden. Momentan pendeln 120 Mitarbeiter aus Augsburg zu Eurocopter nach Donauwörth, um ihre Arbeit dort zu erledigen. Jetzt müsse Premium Aerotec endlich sagen, ob die Galvanik in Augsburg überhaupt wiederaufgebaut werde, so Leppek.

Betriebsversammlung soll Klarheit bringen

Und schließlich fragen Betriebsrat und Gewerkschaft, was Premium Aerotec unternehme, um die Beschäftigung insgesamt zu sichern. Der Betriebsrat rechnet mit einer Dauer von rund drei Stunden. Dann sollten die 3800 Beschäftigten mehr Klarheit über ihre berufliche Zukunft haben.

© BR

Aerotec