BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© OBM Baumaschinen/Natascha Strigl
Bildrechte: OBM Baumaschinen/Natascha Strigl

Innerhalb von zwei Stunden war der Betonchristbaum auf dem Firmengelände von OBM Baumaschinen in Amberg errichtet worden

Per Mail sharen

    Betonchristbaum: Mehrere tausend Euro für Aktion Sternstunden

    Eine Baumaschinen-Firma aus Amberg hatte vor gut zwei Wochen einen Christbaum aus Beton zugunsten der Aktion Sternstunden aufgestellt. Jetzt ist klar: Er brachte mehr als 5.000 Euro ein.

    Per Mail sharen
    Von
    • Margit Ringer

    Mitte November hatte das Unternehmen OBM Baumaschinen in Amberg auf seinem Firmengelände einen fünf Meter hohen Betonchristbaum für den guten Zweck errichtet. Wie die Verantwortlichen der Firma jetzt mitteilten, kamen dabei bis zum Dienstag 5.101 Euro für die Aktion Sternstunden zusammen. Zu den Spendern zählen Kunden, Lieferanten, Partner, Mitarbeiter und Bekannte des Unternehmens.

    Tonnenschwere Steine

    Der Baum war im November innerhalb von zwei Stunden mit Baggern errichtet worden. Interessierte konnten per Livestream über Facebook zuschauen und gleichzeitig spenden. Zusammengesetzt ist der Baum aus einzelnen Betonsteinen, die teilweise über eine Tonne wiegen.

    Betonchristbaum statt Benefizbaggern

    Das Unternehmen verleiht Baumaschinen, die Kinder und ihre Eltern normalerweise jedes Jahr in der Adventszeit bei einem Benefizbaggern gegen eine kleine Spende ausprobieren dürfen. Die Aktion musste heuer wegen der Corona-Pandemie allerdings ausfallen. Die junge Chefin des Unternehmens, Maria Obermeier, und ihr Team hatten sich daraufhin den Betonchristbaum überlegt. Inzwischen hat der Betonchristbaum auch eine Beleuchtung und Weihnachtsschmuck.