Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Bestattung unter Bäumen: Erster Naturfriedhof im Frankenwald | BR24

© Stadt Naila

Erster Naturfriedhof des Frankenwalds in Naila und Issigau im Landkreis Hof.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Bestattung unter Bäumen: Erster Naturfriedhof im Frankenwald

In Naila und Issigau gibt es nun den ersten Naturfriedhof des Frankenwalds. Am Sonntag wird er von der evangelischen Regionalbischöfin Greiner und dem stellvertretenden katholischen Dekan Seliger geweiht.

Per Mail sharen
Teilen

Diese neue Form der Bestattung unter Bäumen und Findlinge stoße deutschlandweit bereits auf großes Interesse, sagt Nailas Bürgermeister Frank Stumpf auf BR-Anfrage. Die ersten Bestattungen auf dem neuen Naturfriedhof des Frankenwalds fanden bereits statt.

Letzte Ruhe finden

So haben nicht nur Menschen aus der Umgebung, sondern zum Beispiel auch schon Berliner ihre letzte Ruhe im ersten Naturfriedhof des Frankenwalds gefunden. Er ist ein gemeinsames Projekt der Stadt Naila und der Nachbargemeinde Issigau, betrieben von der privaten "Reitzensteiner Land- und Forstwirtschaft GmbH".

520 verschiedene Bäume, 30 Findlinge

In Naila liegt die vier Hektar große Fläche im parkähnlichen Wald einer ehemaligen Fabrik gleich oberhalb des Bahnhofs. In Issigau steht ein rund 20 Hektar großes Waldgebiet beim sogenannten Frankenwald-Blick zwischen den Ortsteilen Reitzenstein und Griesbach zur Verfügung.

Die Ruhestätten werden einheitlich mit Namen gekennzeichnet. Unter den insgesamt 520 verschiedensten Bäumen und 30 Findlingen können je nach Wunsch bis zu zwölf Urnen Platz finden. Die Laufzeit der Grabstätten liegt zwischen 20 und 60 Jahren.

Dritter Naturfriedhof in Oberfranken

In Oberfranken gibt es bislang zwei Naturfriedhöfe: den "Ruhewald Schloss Tambach" der Gemeinde Weitramsdorf bei Coburg und den privatbetriebenen "Friedwald Fränkische Schweiz" bei Ebermannstadt im Landkreis Forchheim.

Weihe und Führungen

Nach der offiziellen Weihe des Naturfriedhofs Frankenwald durch die evangelische Regionalbischöfin Dorothea Greiner und den stellvertretenden katholischen Dekan Andreas Seliger gegen 15.00 Uhr (05.05.19) gibt es auch Friedhofsführungen.

© BR

Naturfriedhöfe erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. In Naila und Issigau haben die evangelische Regionalbischöfin Greiner und der stellvertretende katholische Dekan Seliger den ersten Natur-Friedhof des Frankenwalds eingeweiht.