BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BRK BGL
Bildrechte: BRK BGL

Rettungseinsatz am Untersberg.

Per Mail sharen

    Bergwacht rettet zwei Schwestern unverletzt vom Untersberg

    Die Bergwacht Marktschellenberg und die Besatzung des Polizeihubschraubers "Edelweiß 7" haben zwei junge Frauen unverletzt von der Südostseite des Untersbergs gerettet. Sie wurden in den Hubschrauber aufgenommen und sicher wieder ins Tal gebracht.

    Per Mail sharen
    Von
    • Christine Haberlander

    Ihre Rettung von der Südostseite des Untersbergs werden diese beiden jungen Augsburgerinnen so schnell wohl nicht vergessen: Die beiden 20 und 22 Jahre alten Schwestern waren zunächst zur Toni-Lenz-Hütte aufgestiegen und hatten dann wegen des vielen Altschnees den Weg zum Schellenberger Sattel in rund 1.400 Meter Höhe verloren. Als die jungen Frauen im felsigen Steilgelände nicht mehr vor und zurück kamen, setzten sie einen Notruf ab.

    Per Seilwinde hinauf in den Hubschrauber "Edelweiß 7"

    Die Besatzung des Polizeihubschraubers "Edelweiß 7" suchte mit zwei ortskundigen einheimischen Bergrettern der Bergwacht Marktschellenberg das Gebiet rund um die Toni-Lenz-Hütte ab und konnte wenig später die Frauen entdecken. Sie wurden mittels Seilwinde in den Hubschrauber aufgenommen. Der flog die beiden anschließend sicher zurück ins Tal.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!