Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Bergrheinfeld: Schlepperdemo gegen SuedLink | BR24

© Achim Winkelmann/BR-Mainfranken

Schlepperdemo von Bergrheinfeld nach Grafenrheinfeld

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Bergrheinfeld: Schlepperdemo gegen SuedLink

Die Bürgerinitiative "Bergrheinfeld sagt Nein zu SuedLink" hat zu einer Schlepperdemo aufgerufen: Etwa 30 Traktoren sind in Kolonne zur Kulturhalle im Nachbarort Grafenrheinfeld gefahren. Die Aktion richtet sich gegen die geplante Stromtrasse.

Per Mail sharen

Vor der Grafenrheinfelder Kulturhalle macht die Bürgerinitiative ihren Widerstand gegen die geplante Stromtrasse deutlich. 100 Aktivisten demonstrieren gegen SuedLink. Auch ein Infostand ist aufgebaut.

💡 Was ist der SuedLink?

SuedLink ist eine Stromleitung, die Nord- und Süddeutschland verbinden soll. Sie gilt als wichtiger Baustein der Energiewende. In erster Linie soll die Trasse Strom, der von Windrädern an der Küste oder auf dem Meer erzeugt wurde, in den windarmen Süden bringen. Denkbar ist allerdings auch, dass im Süden überschüssiger Solarstrom bei Bedarf nach Norden geleitet wird – vor allem in der ertragsreichen Mittagszeit.

Kritik an der Leitung gibt es zum einen bei den direkt davon Betroffenen. Andere zweifeln an der Notwendigkeit von SuedLink. Sie setzen auf mehr regionale und lokale Stromproduktion. (Erklärt von Dirk Vilsmeier, BR24-Wirtschaft)

Proteste auch gegen geplantes Umspannwerk

Bereits seit fünf Jahren machen die Bergrheinfelder Aktivisten gegen SuedLink Front. Lokal ist der Widerstand deswegen so groß, weil vor Ende des Abzweigs zum ehemaligen Atomkraftwerk in Grafenrheinfeld im Nachbarort Bergrheinfeld ein Umspannwerk geplant ist. Dieses hätte weitere Strommasten in der Flur zur Folge, was vor allem den Landwirten ein Dorn im Auge ist.

Erst am 24. April hatte sich die BI "Bergrheinfeld sagt NEIN zu SuedLink" offiziell als Verein eintragen lassen. Der Hintergrund: Juristisch kann sie ihre Interessen damit besser vertreten und auch finanzielle Unterstützer gewinnen.