| BR24

 
 

Bild

Polizistinnen und Polizisten, die vor kurzem ihre Ausbildung bei der Polizei begonnen haben.
© picture alliance

Autoren

Heiner Gremer
© picture alliance

Polizistinnen und Polizisten, die vor kurzem ihre Ausbildung bei der Polizei begonnen haben.

Der Preis wurde am Freitagmittag im Präsidium der Bayerischen Bereitschaftspolizei an deren Personalchef Thomas Beccard in Bamberg übergeben. Die Bayerische Bereitschaftspolizei ist zuständig für die Auswahl und Einstellung aller Polizistinnen und Polizisten der Bayerischen Polizei für dem mittlerer und gehobenen Dienst. Im Jahr 2018 wurden laut der Pressestelle der Bereitschaftspolizei rund 1.800 Einstellungen vorgenommen, im Jahr 2019 seien rund 1.700 Einstellungen geplant. Auch in den Folgejahren bleibe der Einstellungsbedarf sehr hoch. Hauptzielgruppe der Bereitschaftspolizei sind Schülerinnen und Schüler. Deshalb gehe man gezielt auch bei den Werbemaßnahmen auf diese Zielgruppe zu, so die Pressestelle der Bepo. Bereits im Februar 2016 ist die Kampagne "Mit Sicherheit anders" der Bayerischen Polizei gestartet, im September 2016 ein eigener Facebook Auftritt der Nachwuchswerbung und im Oktober 2016 eine moderne Online-Bewerbungsmöglichkeit.

Pluspunkte für Messeauftritt

Die Schüler-Befragung des Forschungsinstitut "trendence" aus Berlin fand von Februar bis Juni 2018 in ganz Bayern statt. Nach den Auswertungen des Instituts, ist die Bayerische Polizei aus Sicht der Schülerinnen und Schüler bayernweit der aktivste Arbeitgeber in der Berufsberatung an bayerischen Schulen. Außerdem hätte die Bepo den besten Messeauftritt bei den Karriere-Messen.