Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Andreas Batlogg: "Bendikt XVI. war ein großer Papst" | BR24

© Pfarrei St.Michael, München

Andreas Batlogg, Theologe, Jesuit und Chefredakteur der Zeitschrift "Stimmen der Zeit"

Per Mail sharen

    Andreas Batlogg: "Bendikt XVI. war ein großer Papst"

    Der Theologe Andreas Batlogg würdigt Joseph Ratzinger zu seinem 90. Geburtstag. Er sei ein "Mitarbeiter der Wahrheit" - als Professor, Erzbischof, Kurienkardinal und als Papst. Der Chefredakteur von "Stimme und Welt" im B5-Interview der Woche.

    Per Mail sharen

    Der 90. Geburtstag des ehemaligen Papstes wird laut Batlogg auch in Bayern ein ganz besonderer Tag sein. Joseph Ratzinger sei ein sehr frommer und intellektueller Mensch und habe die katholische Kirche stets in der Überzeugung "Glaube braucht Vernunft und Vernunft braucht Glaube" geprägt. Das ist laut Andreas Batlogg auch ein wichtiges Vermächtnis.

    Vieles unglücklich verlaufen

    Joseph Ratzinger, Benedikt der XVI., ist nach seiner Einschätzung ein großer Papst gewesen; aber vieles sei auch unglücklich verlaufen. Er habe manchmal falsche Berater gehabt und Situationen falsch eingeschätzt.

    Rücktritt vermenschlichte das Amt

    Den Rücktritt von Papst Benedikt XVI. bezeichnet Andreas Batlogg als grundehrlichen Schritt, der das Papstamt auch vermenschlicht habe. Dennoch, so Andreas Batlogg, sollte das wohl eher die Ausnahme bleiben.