BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR/Konstantin König
Bildrechte: BR/Markus Konvalin

Weniger Menschen - mehr Computer: Entlang der Bahnstrecke Passau-Landshut werden ab spätestens 2023 mehrere Schalter geschlossen, das hat die BEG jetzt bestätigt. Die Menschen werden durch Videoreisezentren ersetzt, da diese günstiger sind.

3
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

BEG bestätigt Personalabbau entlang Bahnstrecke Passau-Landshut

Weniger Menschen - mehr Computer: Entlang der Bahnstrecke Passau-Landshut werden ab spätestens 2023 mehrere Schalter geschlossen, das hat die BEG jetzt bestätigt. Die Menschen werden durch Videoreisezentren ersetzt, da diese günstiger sind.

3
Per Mail sharen
Von
  • Konstantin König
  • BR24 Redaktion

Die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) hat auf BR-Anfrage bestätigt, dass in Bahnhöfen entlang der Strecke Passau-Landshut Personal abgebaut werden soll. Die BEG begründet das mit hohen Kosten in den Verkaufsstellen, die wenig genutzt werden, und der zunehmenden Digitalisierung.

Videozentren als Ersatz

Insgesamt sind vier Standorte betroffen, an denen die Vertriebsstellen mit Personal geschlossen, beziehungsweise in ein Videozentrum umgewandelt werden sollen. In Dingolfing und Vilshofen soll ab 2023 der Schalterbetrieb durch ein Videoreisezentrum ersetzt werden. In Plattling eröffnet 2023 ein Videoreisezentrum parallel zum personenbedienten Vertrieb. Ab 2025 wird es dann nur noch das Videoreisezentrum geben. In Osterhofen wird es ab 2023 nur noch einen Fahrkartenautomaten geben und in Passau werden die Öffnungszeiten des Kartenverkaufs reduziert und durch ein Videoreisezentrum aufgefangen. Landshut bleibt unverändert geöffnet.

Kritik von EVG und Kommunen

Wie viele Mitarbeiter vom Stellenabbau betroffen sind, konnte die BEG auf BR-Anfrage nicht mitteilen. Laut Bayerischer Eisenbahngesellschaft sind die Kunden mit den bisher bereits bestehenden Videoreisezentren sehr zufrieden. Per Knopfdruck wird man über Video- und Audioschalte mit einem Mitarbeiter verbunden.

Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) sowie Kommunen entlang der Bahnstrecke Passau-Landshut kritisieren, dass künftig kein Personal mehr in den Bahnhöfen arbeiten soll. Sie finden Videoreisezentren als Ersatz inakzeptabel.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!