Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Bedrohung in Hotel – Polizei nimmt 20-Jährigen fest | BR24

© BR

In einem Hotel in Bad Neustadt hat ein Spezialeinsatzkommando der Polizei heute Morgen einen jungen Mann festgenommen. Der 20-Jährige aus dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen soll in seinem Zimmer einen 19-Jährigen mit einer Waffe bedroht haben.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Bedrohung in Hotel – Polizei nimmt 20-Jährigen fest

In einem Hotel in Bad Neustadt hat ein Spezialeinsatzkommando der Polizei heute Morgen einen jungen Mann festgenommen. Der 20-Jährige aus dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen soll in seinem Zimmer einen 19-Jährigen mit einer Waffe bedroht haben.

Per Mail sharen
Teilen

Zu einem Hotel in Bad Neustadt an der Saale musste heute Morgen die Polizei mit Spezialeinsatzkommando anrücken. Ein 20-Jähriger hatte dort einen jüngeren Kontrahenten mit einer Waffe bedroht. Nach Angaben der Polizei mietete sich der 20-Jährige am Donnerstag zunächst unter falschen Personalien in einem Hotel in der Hohnstraße ein.

Schusswaffe wurde sichergestellt

Am Freitagmorgen kam es dann im Zimmer des Mannes zu einem Streit zwischen ihm und zwei Bekannten. Daraufhin zog der Tatverdächtige eine Waffe und bedrohte einen 19-Jährigen. Der Bedrohte flüchtete aus dem Hotel und verständigte die Polizei. Diese schickte mehrere Streifen und ein Spezialeinsatzkommando zum Einsatzort und sicherte das Gebäude. Die Beamten des Spezialeinsatzkommandos konnten den 20-Jährigen, der im Landkreis Garmisch-Partenkirchen wohnt, festnehmen. Auch die Schusswaffe wurde sichergestellt. Der Beschuldigte wird sich nun unter anderem wegen räuberischer Erpressung verantworten müssen.