BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR
Bildrechte: BR

Der Bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm verbreitete in seiner Predigt zu Weihnachten vor allem Hoffnung. Die Weihnachtsbotschaft sei stärker als jedes Virus.

18
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bedford-Strohm: Weihnachtsbotschaft ist stärker als das Virus

Die biblische Botschaft an Weihnachten sei stärker als "alles, was uns jetzt runterziehen will, und auch stärker als jedes Virus", so Heinrich Bedford-Strohm, oberster Repräsentant der deutschen Protestanten heute bei seiner Weihnachtspredigt.

18
Per Mail sharen
Von
  • BR24 Redaktion

Der bayerische Landesbischof Bedford-Strohm sagte in seiner Weihnachtspredigt am Freitag in der Münchner Matthäuskirche, die biblische Botschaft an Weihnachten sei stärker als "alles, was uns jetzt runterziehen will, und auch stärker als jedes Virus".

Solidarität und neuer Lebenswille

Aus einer Ausnahmesituation wie der Corona-Krise könne eine neue Offenheit der Menschen füreinander entstehen, in der sie die Verletzlichkeit miteinander teilen, sagte der bayerische Landesbischof. Diese gemeinsamen Erfahrungen könnten die Menschen zusammenschweißen und zu Solidarität und umso stärkerem Lebenswillen führen.

Ökumenisches "Wort zum Heiligabend"

Gemeinsam mit dem obersten Repräsentanten der katholischen Kirche in Deutschland, dem Limburger Bischof Bätzing, war Bedford-Strohm gestern auch in einem von der ARD im Ersten ausgestrahlten ökumenischen "Wort zum Heiligabend" aufgetreten.

Weihnachten als "Fest der Menschenwürde"

Der Limburger Bischof Bätzing betonte in der Weihnachtsmesse am ersten Feiertag im Limburger Dom, Weihnachten sei auch "das Fest der Menschenwürde". Er erinnerte an den Brand im Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos, an die vielen Corona-Toten in Bergamo, an die Verbrechen gegen die Menschenwürde in Hanau, Nizza, Kabul und Trier.

Weniger Präsenz-Gottesdienste, mehr Internet-Übertragungen

Aufgrund der hohen Corona-Infektionszahlen in Deutschland hatten die Kirchen das Angebot von Präsenzgottesdiensten zu Weihnachten in diesem Jahr stark eingeschränkt, die Teilnehmerzahlen wurden begrenzt. Dafür gab es mehr Gottesdienst-Übertragungen im Internet und im Fernsehen.

"Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!