Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Bayreuther Polizei fahndet nach Messerstecher | BR24

© picture-alliance/dpa/Paul Zinken

In Aschaffenburg hat die Polizei einen Mann festgenommen, der sich selbst mit Glasflaschen und Scherben verletzt hat.

1
Per Mail sharen
Teilen

    Bayreuther Polizei fahndet nach Messerstecher

    Die Bayreuther Polizei fahndet nach einem 33-Jährigen, der versucht haben soll, einen Bekannten zu erstechen. Die beiden Männer waren gestern Abend in der Wohnung des Beschuldigten in Streit geraten, teilte die Polizei mit.

    1
    Per Mail sharen
    Teilen

    Die 33 und 32 Jahre alten Männer hielten sich in der Wohnung des Älteren auf, so die Polizei. Gegen 21 Uhr am Freitagabend sei es aus noch ungeklärter Ursache zum Streit gekommen. Im Laufe der Auseinandersetzung habe der 33-Jährige plötzlich mit einem Messer auf seinen ein Jahr jüngeren Kontrahenten eingestochen.

    Das Opfer erlitt schwere Kopfverletzungen, konnte aber durch eine Notoperation gerettet werden. Der Täter flüchtete und konnte bislang nicht festgenommen werden, so die Polizei. Auch eine Fahndung mit Hunden blieb zunächst erfolglos.