BR24 Logo
BR24 Logo
Alles zur Maskenpflicht

Bayreuther "Fun Run" abgesagt: Anmeldegebühren spenden | BR24

© Brauerei Gebr. Maisel

Die bereits gezahlten Anmeldegebühren für den "Fun Run" können an das BRK Bayreuth gespendet werden.

Per Mail sharen

    Bayreuther "Fun Run" abgesagt: Anmeldegebühren spenden

    Wegen der Corona-Pandemie ist der "Fun Run" in Bayreuth abgesagt worden. Der Veranstalter des Stadtlaufs bittet die Sportler, die Startgebühren dem Roten Kreuz in Bayreuth zu spenden. Mit dem Geld kann das BRK medizinische Produkte anschaffen.

    Per Mail sharen

    Tausende Läufer wären am 17. Mai beim "Fun Run" wieder durch die Bayreuther Innenstadt gejoggt – mit den bereits bezahlten Startkosten können sie immerhin eine Spendenaktion unterstützen.

    Veranstalter rechnet mit 70.000 Euro Spenden

    Die Brauerei Maisel, die den Lauf alljährlich veranstaltet, ruft alle angemeldeten Läufer auf, ihre bereits bezahlten Anmeldegebühren nicht zurückzufordern. 3.000 Sportler hatten sich für die drei Distanzen angemeldet. Die Startgebühren lagen zwischen 24 und 34 Euro. Wer auf diese Gebühr für Start und T-Shirt verzichtet, unterstützt automatisch das Bayerische Rote Kreuz (BRK) Bayreuth. Dort werden dringend Schutzkleidung und Beatmungsgeräte benötigt. Die Brauerei habe dem BRK Bayreuth eigenen angaben zufolge bereits 80.000 Euro zur Verfügung gestellt. 10.000 Euro davon sind eine Spende der Brauerei. Die übrigen 70.000 Euro werden so weit wie möglich aus den gespendeten Teilnahmegebühren finanziert.

    Neuer "Fun Run" bereits terminiert

    Wie viele Läufer sich an der Spendenaktion beteiligen werden, ist noch nicht klar. Jeder Läufer kann sich bis Ende April beim Veranstalter melden, sollte er die Teilnahmegebühr nicht spenden wollen. Wer sich nicht meldet, gilt automatisch als Spender. Der 18. "Fun Run" soll nun am 09.05.21 über die Bühne gehen. Die Sportler können sich ab dem 11.11.20 neu anmelden. Im vergangenen Jahr waren die Startplätze für Halb- und Viertelmarathon sowie für den Fünf-Kilometer-Lauf nach zwei Wochen ausgebucht.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!

    Von
    • Anja Bischof
    Schlagwörter