BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© pa/dpa/Arne Dedert
Bildrechte: pa/dpa/Arne Dedert

Ein Asphaltschaden wird von der Straßen- und Autobahnmeisterei mit Kaltmischgut repariert

Per Mail sharen

    Bayerns Straßenmeister stemmen sich gegen Zentralisierung

    Die Pläne zur Gründung einer zentralen Bundesautobahngesellschaft stößt beim Verband der Straßenmeister in Bayern auf Ablehnung. Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) und Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) forcieren die Zentralisierung.

    Per Mail sharen

    Die bisherige Regionalstruktur bei der Verwaltung der Fernstraßen habe sich bewährt. Es bestehe kein Anlass, erprobte Strukturen ohne Not zu zerschlagen, sagte Verbandschef Herbert Wagenländer im Vorfeld der Jahrestagung seines Verbandes heute auf dem Adlersberg bei Pettendorf (Lkr. Regensburg).

    Joachim Herrmann wird als Gast erwartet

    Sollten Planung und Unterhalt der Autobahnen künftig in eine gesonderte Gesellschaft ausgegliedert werden, drohten Wagenländer zufolge Defizite bei Betreuung und Unterhalt der Bundesstraßen. In dem Verband sind knapp 300 Mitarbeiter von Kommunen und Autobahnmeistereien in Bayern organisiert. Zu ihrem Verbandstag auf dem Adlersberg erwarten die Straßenmeister als Gast Bayerns Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann (CSU).