BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
LIVESTREAM beendet
393
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

BR24Live: Bayerisches Kabinett will Lockerungen festlegen

Öffnungen in Grundschulen, Biergärten, Hotels – Ministerpräsident Markus Söder will ab Montag in Bayern lockern. Die genauen Regeln soll das Kabinett heute festlegen. Die Ergebnisse der Beratungen sehen Sie hier jetzt im BR24-Livestream.

393
Per Mail sharen
Von
  • Achim Wendler

Was die Bundesnotbremse seit Tagen vorsieht, kommt jetzt auch in Bayern: Grundschulen sollen ab Montag Wechselunterricht bis zu einer Inzidenz von 165 anbieten, nicht mehr nur hundert.

Lockerung zunächst nur für Grundschulen

Es ist ein Kompromiss zwischen CSU und Freien Wählern: Der kleine Koalitionspartner fordert die Lockerung schon länger und bejubelt jetzt einen "Strategiewechsel" der CSU. Söder argumentiert, der Distanzunterricht gelinge bei kleinen Kindern weniger gut als bei größeren. Darum gilt die Lockerung zunächst nur für Grundschulen, und FW-Chef Hubert Aiwanger spricht auch nur von einem "Schritt in die richtige Richtung".

An weiterführenden Schulen soll vorerst weiter der Grenzwert 100 gelten. In Landkreisen, in denen es mehr Corona-Infektionen gibt, findet nur Distanzunterricht statt, jedenfalls bis zu den Pfingstferien.

Das Robert Koch-Institut warnt, Corona-Ausbrüche fänden "zunehmen auch in Schulen" statt. Für den Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband ist klar, dass es Öffnungen nur mit Impfangeboten für alle Lehrer geben dürfe. Das sei "zwingend notwendig", sagt Verbandspräsidentin Simone Fleischmann.

Lockerungen auch in anderen Bereichen geplant

Lockerungen soll es kommende Woche auch geben für Biergärten, den Sportbereich, Theater und Kinos. Allerdings nur da, wo die Inzidenz unter 100 liegt, und nur mit negativem Test und Termin. In einem weiteren Schritt dann, zu Pfingsten hin, will Bayern auch den Tourismus langsam wieder hochfahren. "Zumal auch Österreich am 19. Mai lockert", sagt Ministerpräsident Söder - ganz im Sinn seines Wirtschaftsministers Hubert Aiwanger.

Viele Fragen noch offen

Wichtige Fragen müssen noch geklärt werden: Wie geht es in den Kitas weiter? Kommen noch weitere Erleichterungen für vollständig Geimpfte hinzu, etwa bei den Ausgangssperren und Kontaktbeschränkungen? Bisher sind für sie bereits Quarantäne- und Testpflichten weggefallen. Wie geht es weiter mit Hotels und Ferienwohnungen? Über diese und weitere Corona-Fragen berät das bayerische Kabinett heute.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!