BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Bayerns Bahnhöfe werden langsam und stetig barriefrei | BR24

© BR

Die S-Bahn-Station St- Martin-Straße im Münchner Osten wird barrierefrei ausgebaut. Dazu wollen Verkehrsministerin Kerstin Schreyer und Bayerns Bahnchef Josel um 18 Uhr den ersten Spatentisch leisten. Die Aufzüge sollen in zwei Jahren fertig sein.

4
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Bayerns Bahnhöfe werden langsam und stetig barriefrei

Die S-Bahn-Station St.-Martin-Straße im Münchner Osten wird barrierefrei ausgebaut. Dazu wollen Verkehrsministerin Kerstin Schreyer und Bayerns Bahnchef Josel um 18 Uhr den ersten Spatentisch leisten. Die Aufzüge sollen in zwei Jahren fertig sein.

4
Per Mail sharen

Auch die Bahn hat viele Sommerbaustellen. Eine davon ist die S-Bahn-Station St.-Martin-Straße in München, die barrierefrei ausgebaut werden soll. Es ist ein Programm über Jahrzehnte, mit dem Freistaat und Bahn mit Geld aus unterschiedlichen Töpfen dafür sorgen, dass die Bahnhöfe nach und nach barrierefrei werden. Das heißt, dass sie gut erreichbar sind für Menschen mit Gehhilfen, im Rollstuhl, mit Kinderwagen oder schwerem Gepäck.

Aufzüge an 100 Stationen im Münchner S-Bahn-Bereich

Aufzüge und Rolltreppen sind schon an gut 100 Stationen im Bereich der Münchner S-Bahn eingebaut, an 20 Stationen kommt man zwar stufenfrei zum Bahnsteig, hat aber eine Höhendifferenz zum Zug. Laut Bahn kommen inzwischen über 80 Prozent der Fahrgäste in Bayern in den Genuss von barrierefreien Bahnhöfen. Die Fahrgastverbände sind froh über den Fortschritt, auch wenn er langsam komme.

Fahrgastverband beklagt technische Ausfälle

Der Fahrgastverband Pro Bahn beklagt allerdings, dass es immer noch unterschiedliche Bahnsteighöhen gibt mit allen Problemen. Manchmal seien Bahnsteige zu schmal, wie in Unterschleißheim nach dem Umbau. Außerdem nützten Aufzüge nur etwas, wenn sie auch funktionieren, betont Andreas Barth vom Fahrgastverband Pro Bahn.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!