| BR24

 
 

Bild

Hebamme mit Neugeborenem
© pa/dpa

Autoren

© pa/dpa

Hebamme mit Neugeborenem

Drei Hochschulen sollen in Zukunft Hebammen ausbilden: die Hochschule Landshut, die Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg und die Katholische Stiftungshochschule München. Ein wichtiger Schritt sei das, sagte Ruth Waldmann von der SPD:

"Erstmal ist es aus fachlichen Gründen wünschenswert, weil es doch eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe und Tätigkeit ist und wir dann auch mehr Kompetenzen an Hebammen übertragen können. Zudem müssen wir den Beruf attraktiver machen, damit auch mehr Menschen diesen Beruf in Zukunft ergreifen wollen." Ruth Waldmann, SPD

Beginn schon im kommenden Wintersemester

Die Studiengänge sollen schon im kommenden Wintersemester 2019/2020 starten. Im Moment werden die von den Hochschulen eingereichten Konzepte überprüft. Eine Überlegung sei, die Studiengänge jeweils etwas anders auszurichten, damit sie sich nicht gegenseitig Interessenten wegnehmen, sagte Wolfgang Siegel, Referent im Wissenschaftsministerium, bei der Berichterstattung im Gesundheitsausschuss. Eine Idee sei zum Beispiel, dass sich die Hochschule Landshut darauf konzentriert, an Berufsfachschulen ausgebildete Hebammen weiter zu qualifizieren.

Größte Herausforderung: Qualifizierte Fachkräfte finden

Die größte Herausforderung sei, genug und passend qualifizierte Lehrkräfte zu finden, heißt es im Gesundheitsausschuss des Landtags. Die Studiengänge sollen parallel zur bisherigen Ausbildung an den Berufsfachschulen laufen. Das sagt Bernhard Seidenath (CSU), Vorsitzender des Gesundheitsausschusses:

"Bisher haben die Hebammen eine hervorragende Ausbildung. Es ist kein Unwert-Urteil über Hebammen, die jetzt schon im Dienst sind. Nein, es geht darum, dass wir das, was gut war, noch ein bisschen besser machen." Bernhard Seidenath, CSU

Die drei Fachhochschulen wollen ab Herbst jeweils 20 Studienplätze anbieten. Bisher liegen alle drei Studiengänge im Süden Bayerns, weitere Standorte seien im Gespräch, heißt es aus dem Ausschuss.

Neugeborenes

Neugeborenes