BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Bayern-SPD bereitet Gerüchten um Kohnen-Rücktritt ein Ende | BR24

© dpa/Lino Mirgeler

Wird Stand jetzt auch nach dem Parteitag im April bayerische SPD-Chefin sein: Natascha Kohnen.

Per Mail sharen

    Bayern-SPD bereitet Gerüchten um Kohnen-Rücktritt ein Ende

    Berichte über einen Parteitag der Bayern-SPD im Frühjahr, hatten zuletzt Gerüchte um SPD-Landeschefin Kohnen genährt. Sie könne zurücktreten und die Partei dann einen neuen Vorstand wählen, so die Annahme. Nun bringt die SPD Licht ins Dunkel.

    Per Mail sharen

    Der Parteivorstand der Bayern-SPD hat auf einer Sitzung am Abend in Nürnberg beschlossen, am 25./26. April einen außerordentlichen Parteitag ohne Neuwahlen abzuhalten. Das bestätigte die SPD-Landesvorsitzende Natascha Kohnen dem Bayerischen Rundfunk.

    Thema des Parteitags sind laut Kohnen unter anderem die Ergebnisse einer Organisationskommission zur möglichen Neustrukturierung der Bayern-SPD.

    "Neuwahl"-Ankündigung war Versehen

    In der vergangenen Woche hatte es Spekulationen um einen möglichen Rückzug Kohnens gegeben. Auf einer Terminübersicht der Partei hatte es bei dem für Ende April vorgesehenen Parteitag "mit Neuwahlen" geheißen.

    Dies hatte Spekulationen genährt, es könne noch vor den für 2021 geplanten Vorstandswahlen bereits zu Veränderungen an der Spitze der Bayern-SPD kommen. Dies hatte Kohnen aber umgehend dementiert. Der Hinweis "mit Neuwahlen" sei ein Versehen gewesen.