BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Bayern investiert in Krankenhäuser in Nürnberg und Treuchtlingen | BR24

© Sven Hoppe/dpa

Der Freistaat plant verstärkt in den Bau von Krankenhäusern zu investieren, darunter auch in Nürnberg und Treuchtlingen.

Per Mail sharen

    Bayern investiert in Krankenhäuser in Nürnberg und Treuchtlingen

    In den kommenden Jahren will Bayern verstärkt in den Bau von Krankenhäusern investieren. In Nürnberg und Treuchtlingen sind zwei wichtige Bauprojekte geplant. Dafür hat das bayerische Kabinett nun den Startschuss gegeben.

    Per Mail sharen

    Der Freistaat Bayern möchte in den kommenden Jahren stark in den Bau bayerischer Krankenhäuser investieren, auch in Mittelfranken. Wie die bayerische Staatskanzlei mitteilt, werde es zwei wichtige Bauvorhaben in Nürnberg und Treuchtlingen geben. Dafür habe das Bayerische Kabinett am Montag grünes Licht gegeben.

    Ministerpräsident Söder will verstärkt in Krankenhäuser investieren

    Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) sagte, die Corona-Pandemie habe gezeigt, wie wichtig und richtig die Investitionen in Krankenhäuser in Bayern seien. "Gesundheit ist unser höchstes Gut. Deshalb geben wir dafür viel Geld aus und setzten unsere Krankenhausförderung konsequent fort", so Söder.

    Bauprojekte in Nürnberg und Treuchtlingen

    Der Ministerpräsident hob besonders das Bauprojekt in Nürnberg hervor. Dabei geht es um das Zentrum für seelische Gesundheit am Klinikum Nürnberg-Nord. Im 2. Bauabschnitt werden dort mehr als 75 Millionen Euro für die Bereiche Diagnostik, Therapie, Pflege und Infrastruktur investiert. Außerdem soll in Treuchtlingen ein Neubau der Fachklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie entstehen. Hier betragen die förderfähigen Gesamtkosten knapp 40 Millionen Euro. Für die beiden Projekte bestehe jetzt Planungs- und Finanzierungssicherheit, sodass die weiteren Planungsschritte in Angriff genommen werden können, heißt es in der Mitteilung der Staatskanzlei.

    Freistaat investiert insgesamt 344 Millionen Euro

    In Bayern wird es zwischen den Jahren 2021 und 2024 insgesamt 17 Krankenhaus-Bauprojekte geben. Der Freistaat investiert in Summe rund 344 Millionen Euro.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!