BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© dpa-Bildfunk/Waltraud Grubitzsch
Bildrechte: dpa-Bildfunk/Waltraud Grubitzsch

Kinder beim Seilhüpfen

3
Per Mail sharen

    Gutscheine fürs "Seepferdchen" und den Sportverein

    Monatelang konnten Kinder in der Corona-Krise nicht trainieren. Die Konsequenz war oft, dass sie aus Sportvereinen abgemeldet wurden. Mit einem Gutschein für Grundschüler will die Staatsregierung die Kinder zurück in die Vereine bringen.

    3
    Per Mail sharen
    Von
    • Claudia Grimmer
    • BR24 Redaktion

    Zum Start des neuen Schuljahrs will die bayerische Staatsregierung wieder mehr Kinder in Sportvereine bringen: Das Kabinett beschloss am Dienstag, dass Grundschüler für den Neueintritt in einen gemeinnützigen Sportverein einen Gutschein über 30 Euro für den Jahresbeitrag erhalten sollen.

    Laut Staatskanzlei soll damit zum einen die Bewegung von Kindern gefördert werden: Aufgrund der Corona-Pandemie hätten viele Kinder weniger Sport gemacht, viele seien aus Vereinen ausgetreten. Zum anderen erhofft sich die Staatregierung von der Aktion eine Stärkung der Sportvereine: Mit den Gutscheinen, die alle Grundschüler am ersten Schultag des neuen Schuljahrs bekommen sollen, soll der Mitgliederschwund aufgrund der Corona-Pandemie kompensiert werden.

    Die Zahl der Mitglieder in Sportvereinen ist im vergangenem Jahr in Bayern um 91.409 gesunken. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes bedeutet das im Vergleich zu 2019 ein Minus von 1,9 Prozent. Einen deutlichen Rückgang gab es vor allem bei Kindern: Die Zahl der Mitglieder unter 14 Jahren sank im ersten Corona-Jahr um fast fünf Prozent.

    Bayerischen Fußball-Verband will Kampagne starten

    Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) begrüßte die Entscheidung des Ministerrates. "Das ist ein starkes Zeichen für alle bayerischen Vereine und Familien und es ist eine große Chance für unsere gesamte Gesellschaft, dass wir unsere Kinder wieder in Bewegung bringen", betonte BFV-Vizepräsident Robert Schraudner.

    Die Übernahme des Beitrages helfe finanziell schlechter gestellten Familien, deren Kindern es nun möglich sei, am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben, so Schraudner. Der BFV will dazu eine Kinderfußball-Kampagne starten.

    Auch fürs "Seepferdchen" gibt es Geld

    Erstklässler und Vorschulkinder bekommen darüber hinaus nach den Ferien einen 50-Euro-Gutschein zum Erwerb des Frühschwimmerabzeichens "Seepferdchen". Dadurch sollen die wegen der Pandemie ausgefallenen Schwimmkurse kompensiert und die Schwimmfähigkeit der Kinder unterstützt werden.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!