BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Auch Augsburg nahe am Corona-Alarmwert | BR24

© Bayerischer Rundfunk 2020

Corona-Testzentrum in Augsburg

Per Mail sharen

    Auch Augsburg nahe am Corona-Alarmwert

    Die Infektionszahlen in bayerischen Großstädten gehen nach oben. Nun hat der Corona-Wert auch in Augsburg den Inzidenzwert von 50 fast erreicht. Ein Problem: Bei vielen Neuinfizierten ist die Infektionsquelle bislang unbekannt.

    Per Mail sharen
    Von
    • Susanne Hofmann
    • Andreas Herz

    Das Gesundheitsamt der Stadt Augsburg meldet über das Wochenende 93 neue Corona-Fälle in Schwabens größter Stadt. Problematisch: Bei 49 positiv getesteten Personen ist die Infektionsquelle noch unbekannt. Aufgrund der ermittelten Fälle hat das Gesundheitsamt Quarantänemaßnahmen für je eine Schulklasse der Bertolt-Brecht-Realschule und der Friedrich-Ebert-Grundschule veranlasst.

    Corona-Alarmwert in Augsburg fast erreicht

    In den vergangenen sieben Tagen wurden 147 Neuinfektionen im Stadtgebiet gemeldet. Das entspricht etwa 49,3 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Damit ist der Signalwert von 35 überschritten und der Alarmwert von 50 fast erreicht.

    Die Stadt Augsburg informiert heute um 14 Uhr über die aktuelle Infektionslage sowie lokale Schutzmaßnahmen im Rahmen einer Pressekonferenz, die auch im Livestream verfolgt werden kann.

    Warnwerte in mehreren Städten überschritten

    München hat inzwischen den Corona-Alarmwert erneut überschritten und in der Folge verschärfte Corona-Regeln umgesetzt. Auch die Landkreise Regen und Fürstenfeldbruck sowie die Städte Memmingen und Rosenheim in Bayern übersteigen derzeit den kritischen Wert.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!