Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Bayerischer Wald: Tödlicher Verkehrsunfall im Grenzgebiet | BR24

© pa/dpa/Jenna Szerlag

Ein Kreuz am Straßenrand (Symbolbild)

Per Mail sharen
Teilen

    Bayerischer Wald: Tödlicher Verkehrsunfall im Grenzgebiet

    Auf der B12 bei Philippsreut im Bayerischen Wald ist ein 32-jähriger Autofahrer ums Leben gekommen. Warum er frontal in einen Laster gekracht war ist unklar. Ein Gutachter wurde eingeschaltet.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Bei einem schweren Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag auf der B12 im Grenzgebiet zu Tschechien ist ein 32-jähriger Autofahrer ums Leben gekommen. Er war frontal in einen Lastwagen gerast.

    BMW kommt in den Gegenverkehr

    Wie die Polizei Freyung mitteilt, war der 32-jährige mit seinem BMW von der Fahrbahn abgekommen und frontal in den Laster aus Tschechien gekracht. Der junge Mann war Richtung Passau unterwegs. Für ihn kam jede Hilfe zu spät. Der tschechische Lastwagenfahrer erlitt einen Schock.

    Gutachter muss Unfallursache feststellen

    Warum der BMW-Fahrer in den Gegenverkehr gekracht ist, ist noch nicht klar. Die Polizei mutmaßt, dass überhöhte Geschwindigkeit auf regennasser Straße die Unfallursache gewesen sein könnte. Für eine genaue Aussage wurde ein Gutachter zur Unfallstelle bestellt. Die B12 ist auf Höhe Philippsreut bis in den Mittwochabend komplett gesperrt.