| BR24

 
 
© Brigitte Heming

Der Bayerische Landtag von außen

Die Abgeordneten des Bayerischen Landtags kamen diese Woche zu Ihrer Plenarsitzung vor den Neuwahlen im Oktober zusammen. Für acht Mandatsträger aus Niederbayern und der Oberpfalz ist es der unwiderruflich letzte Arbeitstag im Maximilianeum, denn sie werden nicht zur Wiederwahl antreten.

Abgeordnete aus der Oberpfalz

Aus der Oberpfalz nahm unter anderem die frühere CSU-Sozial- und Wirtschaftsministerin Emilia Müller aus Bruck Abschied. Müller war zwei Mal Chefin im Europaministerium, leitete ein Jahr das Wirtschaftsministerium und war zuletzt Sozialministerin. Auch der Schwandorfer SPD-Rechtsexperte Franz Schindler tritt nicht wieder für den Landtag an. 15 Jahre war er im Verfassungsausschuss und leitete den NSU-Untersuchungsausschuss.

Die letzte Plenarsitzung hatten auch Karl Vetter und Petra Dettenhöfer. Vetter trat im Stimmkreis Cham für die Freien Wähler an. Der Orthopäde war Mitglied im Ausschuss für Umwelt und Gesundheit und gesundheitspolitischer Sprecher. Dettenhöfer (CSU) war seit 2008 Mitglied des Bayerischen Landtags und dort Mitglied unter anderem im Ausschuss für Hochschule, Forschung und Kultur. Auch Reinhold Strobl (SPD) aus Schnaittenbach (Lkr. Amberg-Sulzbach) war bei der letzten Sitzung dabei. Er kandidierte 2003 für den Landtag, zog jedoch erst 2005 als Nachrücker für Marianne Schieder ein. Er arbeitete unter anderem als Mitglied im Ausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen.

Abgeordnete aus Niederbayern

Vier Jahrzehnte lang gehörte der Niederbayer Erwin Huber dem Landtag an. Der Reisbacher (Lkr. Dingolfing-Landau) bekleidete in dieser Zeit diverse Ministerposten und war auch kurz CSU-Chef. Er trat ebenso wie der frühere CSU-Landwirtschaftsminister Helmut Brunner aus Zachenberg (Lkr. Regen) nicht mehr zur Wiederwahl an. Zehn Jahre lang war Brunner Landwirtschaftsminister.

Auch Johanna Werner-Muggendorfer (SPD) trat nicht mehr zur Wiederwahl an. Sie war seit 1991 Abgeordnete im Bayerischen Landtag. Seit 2011 war sie stellvertretende Vorsitzende des Petitionsausschusses. Ihr Stimmkreis ist Kelheim.