BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Bayerischer Klimapreis für innovative schwäbische Biogasanlage | BR24

© BR

Ihre Biogasanlage ist so innovativ konzipiert, dass zwei Landwirte aus dem Landkreis Dillingen jetzt mit dem Bayerischen Klimapreis ausgezeichnet worden sind. Der Preis ist mit 4.000 Euro dotiert und belohnt Projekte, die zum Klimaschutz beitragen.

1
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Bayerischer Klimapreis für innovative schwäbische Biogasanlage

Ihre Biogasanlage ist so innovativ konzipiert, dass zwei Landwirte aus dem Landkreis Dillingen jetzt mit dem Bayerischen Klimapreis ausgezeichnet worden sind. Der Preis ist mit 4.000 Euro dotiert und belohnt Projekte, die zum Klimaschutz beitragen.

1
Per Mail sharen

Das Bayerische Landwirtschaftsministerium hat jetzt zwei Landwirte aus dem Landkreis Dillingen mit dem Bayerischen Klimapreis ausgezeichnet. Johannes Hieber und Stefan Brenner betreiben in Holzheim zusammen eine innovative Biogasanlage, mit deren Abwärme über ein Fernwärmenetz 220 Haushalte beheizt werden.

Klimapreis für innovative Biogasanlage

Das Besondere an der Anlage: Es wird immer genau so viel Wärme erzeugt, wie für das Heizen auch benötigt wird. Das heißt, im Winter wird die Biogasanlage so betrieben, dass mehr Wärme entsteht, im Sommer weniger. Neben der Wärme erzeugt die Anlage zudem noch sieben Millionen KW elektrische Leistung im Jahr. Das entspricht in etwa dem Verbrauch von 2.500 Haushalten.

4.000 Euro für gelungene Klimaschutz-Projekte

Das Landwirtschaftsministerium hat den Klimapreis zum zweiten Mal vergeben. Der Preis ist mit 4.000 Euro dotiert und zeichnet besonders gelungene Projekte aus, mit denen Landwirte, Winzer und Gärtner zum Klimaschutz beitragen.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!