BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Baunach: Schwerverletzter von Bergwacht aus Wald gerettet | BR24

© News5

Polizei, Rettungsdienst, Feuerwehr und Bergwacht haben einen schwer verletzten Radfahrer aus einem Wald bei Baunach gerettet. Die Bergung gestaltete sich schwierig. An der Seilwinde eines Hubschraubers wurde der Verletzte aus dem Wald gebracht.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Baunach: Schwerverletzter von Bergwacht aus Wald gerettet

Polizei, Rettungsdienst, Feuerwehr und Bergwacht haben einen schwer verletzten Radfahrer aus einem Wald bei Baunach gerettet. Die Bergung gestaltete sich schwierig. An der Seilwinde eines Hubschraubers wurde der Verletzte aus dem Wald gebracht.

Per Mail sharen

An der Seilwinde eines Hubschraubers hat die Bergwacht am Donnerstagabend einen schwer verletzten Radfahrer aus einem Wald bei Baunach im Landkreis Bamberg gerettet. Wie die Polizei auf Nachfrage des BR mitteilte, war der Mann gegen 19 Uhr in einem unwegsamen Waldstück nahe das Baunacher Baggersees schwer gestürzt, eine fünf Meter tiefe Böschung hinabgerutscht und auf einem Baumstumpf zum Liegen gekommen.

Baunach: Mann kommt mit Pedelec von Waldweg ab und stürzt schwer

Der 62-Jährige soll in einer kleinen Gruppe und auf einem Pedelec unterwegs gewesen sein, als er aus noch ungeklärter Ursache von einem schmalen Waldweg abkam. Weil die Unfallstelle nicht mit Fahrzeugen erreichbar war, mussten die Rettungskräfte den Weg zur Einsatzstelle teilweise zu Fuß zurücklegen.

© News5

An der Seilwinde eines Hubschraubers hat die Bergwacht einen schwer verletzten Radfahrer aus dem dichten Waldstück bei Baunach gerettet.

Einsatzkräfte dringen zu Fuß zu dem Schwerverletzten vor

Wegen des dichten Pflanzenbewuchses musste die Feuerwehr außerdem die Unfallstelle mit einer Motorsäge freischneiden, bevor der Mann ärztlich versorgt werden konnte. Zur Bergung wurde die Bergwacht hinzugezogen.

Bergwacht bringt Verletzen an Seilwinde eines Hubschraubers aus Wald

Sie brachte den Schwerverletzten an der Seilwinde eines Hubschraubers schließlich aus dem Wald. Der Mann wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Er habe sich schwere Rückenverletzungen zugezogen, schwebe aber nicht in Lebensgefahr, hieß es von der Polizei. Sie hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!